Blutbank | Blutspende

Ihr Blutspendeausweis als App - Blutspenden können einfach eingetragen werden und die App erinnert, sobald die nächste Spende möglich ist. Zudem können Blutbanken bei dringendem Bedarf eine Benachrichtigung schicken.
Ihr Blutspendeausweis als App - Blutspenden können einfach eingetragen werden und die App erinnert, sobald die nächste Spende möglich ist. Zudem können Blutbanken bei dringendem Bedarf eine Benachrichtigung schicken.

Zur Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfall-, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie gehört unsere eigene Blutbank mit dem Blutspendedienst Bethel. Dort werden Fremdblutspenden zur Patientenversorgung vorgenommen und verarbeitet. Neben der Vollblutspende werden auch Thrombozytenspenden für Leukämiepatienten im Kindes- und Erwachsenenalter durchgeführt. Vor Ort erfolgen die gesamte Blutgruppenserologie sowie alle Laboruntersuchungen. Darüber hinaus beraten wir umliegende Kliniken bei Problemfällen und versorgen sie mit Blutbankprodukten.

Vor geplanten Operationen kann in einigen Fällen auch eine Eigenblutentnahme durchgeführt werden. Das eigene entnommene Blut steht auf diese Weise während und nach der Operation zur Verfügung. Diese Entnahme wird auch bei epilepsiekranken Patienten und bei Kindern ab 25 Kilogramm Körpergewicht durchgeführt. Auch für eine Operation außerhalb des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) ist die Eigenblutentnahme problemlos möglich.

Haben Sie Interesse, Blut zu spenden? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Unsere Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der rechten Spalte. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hämostaseologie | Gerinnungsstörungen

Weiße Gerinnsel in einem Oxygenator bei Heparin-induzierter Thrombozytopenie
Weiße Gerinnsel in einem Oxygenator bei Heparin-induzierter Thrombozytopenie

Das Hämostasesystem ist verantwortlich für eine einwandfreie Wundheilung. Hämostaseologie ist die Lehre von der Blutgerinnung und deren Störungen. Es ist ein Spezialgebiet, das sich mit der Funktion bestimmter Bluteiweiße (der so genannten „Gerinnungsfaktoren“), der inneren Auskleidung der Gefäßwand und der Blutplättchen (Thrombozyten) befasst, deren störungsfreies Zusammenspiel unverzichtbar ist wenn es um die Beendigung einer Blutung geht. Ebenso liegt das Augenmerk der Hämostaseologen auf den Faktoren, die der Blutgerinnung natürlicherweise entgegenwirken.

Zu unseren Behandlungsschwerpunkten gehören unter anderen das Management von angeborenen oder erworbenen Gerinnungsstörungen rund um eine Operation, die Hämophilie A und B, die erworbene Hemmkörper-Hämophilie, das von-Willebrand-Syndrom sowie die Therapie und Prophylaxe tiefer Venenthrombosen und Lungenembolien.

Porträtfoto Dr. med. Klaus Leimkühler

Dr. med. Klaus Leimkühler

Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin
Facharzt für Transfusionsmedizin, Hämostaseologie
Leiter Blutspendedienst/Blutbank

Tel.: 05 21 - 772 7 91 10 (Sekretariat)

E-Mail

Porträtfoto Dr. med. Christiane Susemihl

Dr. med. Christiane Susemihl

Fachärztin für Anästhesiologie
Fachärztin für Transfusionsmedizin
stellvertretende Leiterin Blutspendedienst/Blutbank

Tel.: 05 21 - 772 7 91 10 (Sekretariat)

E-Mail