Psychotherapie

Psychotherapie ist Hilfe zur Selbsthilfe mit den Mitteln der modernen Medizin. In Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Therapeutinnen und Therapeuten der Psychotherapie und Psychosomatik im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) werden Patienten in Eigenverantwortung Experten für sich selbst und entdecken so eigene Ressourcen als neue Kraftquellen.

Unser therapeutisches Team unterstützt seine Patientinnen und Patienten durch Fragen und nicht durch fertige Antworten - so lernen sie ihre Bedürfnisse besser wahrzunehmen. Diese Selbstfürsorge hat zum Ziel, sich körperlich und psychisch zu stabilisieren, eine gesündere Einstellung zum Leben zu entwickeln und sich besser zu fühlen. Daneben geht es um das Erkennen von Zusammenhängen heutiger Symptome und lebensgeschichtlicher Erfahrungen mit dem Ziel, alternative Bewältigungsmuster zu entwickeln, um im Hier und Jetzt eine bessere Lebensqualität zu bekommen und wieder handlungsfähiger zu werden.

In der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) bieten wir

  • tiefenpsychologisch orientierte Einzel- und Gruppenpsychotherapie
  • Krisenintervention (acht tagesklinische Behandlungsplätze)
  • phasenorientierte Traumatherapie, insbesondere Stabilisierung und Traumaexposition (einschließlich EMDR)
  • Kunstpsychotherapie (Einzel- und Gruppentherapie)
  • Körperpsychotherapie (Einzel- und Gruppentherapie)
  • Körpertherapie (QiGong, Breema)
  • Informations- und Übungsgruppen zur Stressbewältigung, Körperwahrnehmung und Kranheitsverarbeitung
  • differenzielle Psychodiagnostik
  • Milieutherapie durch das Pflegeteam zur Alltagsgestaltung in und außerhalb der Klinik
  • Soziotherapie und Sozialberatung zu Fragen des beruflichen und privaten Lebensraumes
  • systemische Familien- und Paartherapie
  • Aromatherapie
  • Angstexpositionstraining
  • Atemtherapie