Qualitätsmanagement

Qualitätssichernde Maßnahmen sind für alle Leistungserbringer im Gesundheitswesen, also auch für Krankenhäuser, seit 2004 vorgeschrieben. Neben der Verpflichtung Qualitätsmanagement-Systeme zu nutzen, gibt es zusätzlich eine Berichts- und Veröffentlichungspflicht.

Unsere Arbeit entspricht den Standards der Norm DIN ISO 9001:2008. Die Zertifikate unserer Kliniken wurden durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle nach erfolgreicher Überprüfung verliehen. Wir bieten unseren Patienten damit ein Höchstmaß an Verlässlichkeit, da bestimmten Vorgaben umfänglich entsprochen wird. Dazu zählen etwa die jeweiligen Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten innerhalb einer Klinik oder Abteilung.

Qualitätsmanagement ist ein Prozess, der kontinuierlichen Verbesserungen unterliegt. So optimieren wir beispielsweise systematisch die Abläufe und Methoden in unserer Patientenversorgung. Für noch bessere medizinische Ergebnisse. Unsere Re-Zertifizierungen belegen diesen stetigen Verbesserungsprozess.

Ergänzende Zertifizierungen von medizinischen Fachgesellschaften weisen zusätzlich unsere Kompetenz verlässlich nach.

Qualitätsberichte dienen unseren Partnern – den niedergelassenen Ärzten, den Krankenkassen bzw. Kassenärztlichen Vereinigungen – dazu, Empfehlungen für geeignete Krankenhäuser auszusprechen. Als wertvolle Informationsquelle können sie auch Patienten interessante Informationen über die jeweilige Klinik liefern: Neben der Lage, der Mitarbeiterzahl und den Fachbereichen, informieren Qualitätsberichte etwa auch über Untersuchungsmethoden.

Unsere Qualitätsberichte finden Sie »hier.

Mitglied im

Das Ev. Krankenhaus Bielefeld ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit