Pflegestudium

Für mehr Perspektiven im Pflegeberuf: Ein Studium

Für viele Pflegende kann es attraktiv sein, sich durch ein Studium weiterzuentwickeln. Mitarbeitende des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) haben die Möglichkeit, sich durch ein berufsbegleitendes Studium an der Fachhochschule der Diakonie (FHdD) in Bielefeld-Bethel weiterzubilden. Fast alle Studienangebote der Fachhochschule sind dabei so konzipiert, dass sie neben dem Berufsleben in Anspruch genommen werden können. Das Studium der Pflegewissenschaft ist auch ausbildungsbegleitend möglich.

Das Lehrangebot der Fachhochschule der Diakonie zeichnet sich durch große Praxisbezogenheit und Interdisziplinarität aus. Mit maximal 40 Studierenden pro Jahrgang ist es möglich, konzentriert fachliches Wissen zu vermitteln. Dabei kommen innovative didaktische Methoden zum Einsatz, die ein effizientes und individuelles Lernen ermöglichen. Das so genannte Blended Learning-Konzept ist die Grundlage dafür, dass die Studierenden ortsunabhängig und dem eigenen Tempo entsprechend ihr Wissen erweitern können.

Als Fachhochschule mit diakonischem Profil fördert die FHdD Kompetenzen, die für die tägliche Arbeit mit Menschen im EvKB von Vorteil sind. Fachliches Wissen wird in insgesamt sechs Studiengängen vermittelt:

  • Management im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)
  • Mentoring im Sozial- und Gesundheitswesen (Bachelor of Arts)
  • Diakonie im Gemeinwesen (Bachelor of Arts)
  • Heilpädagogik (Bachelor of Arts)
  • Psychische Gesundheit/Psychiatrische Pflege (Bachelor of Arts) 
  • Pflege (Bachelor of Science in Nursing, auch ausbildungsbegleitend)

Alle Studienangebote sind für Pflegende als Weiterbildungsoption geeignet. Um die Fachhochschule und die angebotenen Studiengänge besser kennenzulernen, können Interessenten einen „Schnupperkurs“ an der FHdD absolvieren. Weitere Informationen zu den Angeboten der FHdD und die Voraussetzungen für ein Studium an der Fachhochschule der Diakonie finden Sie unter »www.fh-diakonie.de

Aktuell

Gruppenfoto: Prof. Dr. Michael Schulz (v. l.) und Rektor Prof. Dr. Thomas Zippert gratulierten den ersten Absolventen des Studiengangs Psychiatrische Pflege.
Prof. Dr. Michael Schulz (v. l.) und Rektor Prof. Dr. Thomas Zippert gratulierten den ersten Absolventen des Studiengangs Psychiatrische Pflege.

Die ersten 25 Absolventen des Studiengangs „Psychische Gesundheit/Psychiatrische Pflege“ haben jetzt ihren Bachelor-Abschluss gefeiert. Darunter haben fünf Mitarbeitende der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel, die zum Evangelisches Klinikum Bethel (EvKB) gehört, ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Mittlerweile sind 150 Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet in dem zweijährigen Studiengang eingeschrieben. In Zusammenarbeit mit der Klinik für Psychiatrie und Psychiatrie im EvKB entwickelt, fließen heute bereits wissenschaftliche Ergebnisse aus dem Studium in den Klinikalltag ein.

» weitere Informationen