Forschung | Studien

In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bestehen vielseitige Forschungsaktivitäten. Neben gefäßchirurgischen Fragestellungen (in Zusammenarbeit mit der Klinik für Gefäßchirurgie des EvKB) werden verschiedene allgemein- und viszeralchirurgische Themen bearbeitet. Einen Schwerpunkt stellt die Untersuchung von neuartigen biologischen Implantaten aus bakterieller Nanocellulose dar. Diese biokompatiblen Implantate haben hervorragende biologische und Materialeigenschaften und weisen nicht die Nachteile der herkömmlichen künstlichen Materialien auf, die als Gefäßersatz oder in der Hernienchirurgie Anwendung finden.

Ein weiterer Forschungsschwerpunkt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) ist die Krebsforschung. Die Therapie vieler gastrointestinaler Krankheiten, darunter Krebs, steht vor einem Paradigmenwechsel. Kurative Behandlungsmethoden, wie Operationen und Bestrahlungen, sind weitgehend ausgereizt. Da der medizinische Fortschritt vor allem durch innovative Arzneimittel erfolgen wird, ist die Einbindung der Klinik in ein wissenschaftliches Netzwerk, zum Beispiel mit Pharmaunternehmen oder Forschungseinrichtungen, von vitaler Bedeutung (research-driven patient care).