Kunstlinsenimplantation

Bei einer Trübung der Linse im Auge, auch Grauer Star oder Katarakt genannt, wird in unserer Klinik für Augenheilkunde im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) die getrübte Linse mit einem speziellen Ultraschallverfahren (Phakoemulsifikation) aus dem Augeninneren entfernt und anschließend eine individuell berechnete Kunstlinse (Intraokularlinse) in das Auge implantiert und anschließend eine individuell berechnete Kunstlinse (Intraokularlinse) in das Auge implantiert. Hierbei setzen wir auch sogenannte Sonderlinsen (asphärisch, Blaufilter, torisch, multifokal) ein.