Krampfadertherapie

Krampfadern am Bein lassen sich abhängig von ihrer Größe operativ entfernen. Dies geschieht in der Gefäßklinik im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) mit dem schonenden Mikroschnittverfahren. Dabei werden nur die krankhaft veränderten Venen über zwei bis drei Millimeter große Hautstiche entfernt. Manchmal ist zusätzlich ein kleiner Leistenschnitt notwendig. Die Operation der Krampfadern kann ein Schweregefühl und Anschwellen der Beine verhindern und insbesondere lästigen Beingeschwüren (Ulcus cruris) vorbeugen.