Geriatrische Komplexbehandlung

Die geriatrische Komplexbehandlung (Früh-Reha) wird stationär durchgeführt. Geeignet dafür sind Patienten, die von einer Krankheit und Begleiterkrankungen geschwächt sind, aber den Wunsch und das Zutrauen haben, den Allgemeinzustand, der vor der akuten Erkrankung bestand, wiederzuerlangen. Dieses Heilverfahren dauert in der Regel 15 bis 17 Tage und wird in einem bestimmten Rahmen im Team durchgeführt.  

Im Anschluss an die stationäre geriatrische Komplexbehandlung besteht auch die Möglichkeit, diese Therapie teilstationär in unserer geriatrischen geriatrischen Tagesklinik fortzusetzen.