Forschung | Studien

Für folgende Erkrankungen bieten wir unseren Patienten eine Teilnahme an Studientherapien an:

Aktuelle Studien

Schlaganfall

RE-SPECT ESUS
Randomisierte, doppelblinde Untersuchung zur Wirksamkeit und Sicherheit des Thrombininhibitors Dabigatranetexilat (110mg und 150mg zweimal täglich als Kapsel) im Vergleich zu Azetylsalizylsäure (100mg einmal täglich als Tablette) zur Prävention eines erneuten Schlaganfalls bei Patienten mit Embolischem Schlaganfall unbestimmter Ursache (ESUS)
Verantwortlicher Arzt: Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz

RASUNOA-Prime
Register Akuter Schlaganfälle Unter Neuen Oralen Antikoagulantien – Prime (Investigator-initiierte, prospektive, multizentrische, Beobachtungskohortenstudie) Hauptziel ist, das Notfallmanagement von akuten Schlaganfällen bei Patienten mit Vorhofflimmern (VHF) unter verschiedenen Antikoagulationsschemata vor dem Schlaganfall [neue orale Antikoagulantien (NOAK), Vitamin K Antagonisten (VKA) bzw. keine Antikoagulation] zu erfassen.
Verantwortliche Ärzte: Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz, Inken Piehl

PRODAST
Ziel der PRODAST-Studie ist es, Daten aus dem klinischen Alltag über das Auftreten wichtiger Endpunkte im Zusammenhang mit der Initiierung einer sekundärprophylaktischen Therapie bei Patienten mit Vorhofflimmern und einem Schlaganfall/TIA zu gewinnen.
Die PRODAST-Studie ist eine „Post-Authorisation Safety Study (PASS)“. Das heißt, dass es sich hier nicht um eine klinische Studie, sondern um eine nichtinterventionelle Studie handelt, in der die Sicherheit/Unbedenklichkeit bei der routinemäßigen Anwendung bereits zugelassener Medikamente untersucht wird.
Verantwortliche Ärzte: Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz, Dr. med. Christian Oelschläger

Neuroonkologie

Weitere Informationen folgen.

Porträtfoto Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz

Prof. Dr. med. Wolf-Rüdiger Schäbitz

PJ- und Studentenbeauftragter, Chefarzt der Klinik für Neurologie im EvKB

E-Mail

Porträtfoto Lisa Stapperfenne

Lisa Stapperfenne

Schlaganfallkoordination

Tel.: 05 21 - 772 7 83 37

E-Mail

Dorothe Spieker-Döhmann

Studienassistentin im Johannesstift

Tel.: 05 21 - 772 7 58 52

E-Mail