Forschung | Studien

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) nimmt an folgenden prospektiven Studien teil:

  • Teilnahme an der fortlaufenden Polytraumastudie der AG Polytrauma der deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • EvKB-internen Arbeitsgruppe „Delir - Prävention und Behandlung von Verwirrheitszuständen des alten Menschen nach Verletzungen“

Zugelassen: Schwerstverletzte nach Arbeitsunfällen

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, ein Bestandteil des Traumazentrums im EvKB, wurde als eine von zehn Kliniken in Nordrhein-Westfalen von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung für die Behandlung von Schwerstverletzten nach Arbeitsunfällen zugelassen.

» weitere Informationen