Mikrobiologie

Leukozyten und Meningokokken in der mikroskopischen Ansicht
Leukozyten und Meningokokken in der mikroskopischen Ansicht

Das Gebiet der Mikrobiologie ist einem ständigen Wandel unterworfen: Auch heute noch werden neue Erreger entdeckt, aber auch bekannte Krankheitserreger verändern sich unter anderem durch eine stärkere Ausprägung von „krankmachenden“ Eigenschaften oder aber auch durch eine zunehmende Unempfindlichkeit gegenüber Antibiotika.

Bei allen Infektionskrankheiten zählt: Je schneller der verursachende Erreger und seine Empfindlichkeit ermittelt werden, umso eher kann mit der richtigen Therapie begonnen werden und umso höher ist die Aussicht auf Behandlungserfolg. Die Patienten des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) profitieren von der Nähe des mikrobiologischen Labors. Nicht nur da durch kurze Transport- und Kommunikationswege schnell auf die Infektion reagiert werden kann, sondern weil auch kurzfristig mögliche Infektionsquellen erkannt werden können.

Unsere Mikrobiologen kümmern sich ständig um eine optimierte zeitgemäße Diagnostik und stehen den im Krankenhaus tätigen Ärzten für alle Fragen der Infektionsdiagnostik, Therapie und Prävention zur Verfügung.

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde ausgezeichnet:

  • Qualitätssiegel MRSA
  • Verstetigungssiegel Qualität und Transparenz

Weitere Informationen finden Sie
» hier.