Gynäkologie

Ärztin mit Patientin
Unser erfahrenes Team ist in jeder Phase Ihres stationären Aufenthaltes für Sie da und unterstützt Sie dabei, auf schnelle und dennoch angenehme und sichere Weise wieder in Ihr häusliches Umfeld zurückzufinden.

Unsere Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) ist Ihre erste Anlaufstelle für Fragen der Frauengesundheit im klinischen Bereich. Bei uns versorgt Sie ein kompetentes und spezialisiertes Team aus Gynäkologen, Urogynäkologen, Senologen und gynäkologischen Onkologen.

Wir bieten unseren Patientinnen ein umfassendes Behandlungskonzept. Das bedeutet für uns: körperlich auf dem aktuellen Stand der Medizin und Forschung; seelisch einfühlsam und unterstützend. Denn der Wunsch nach körperlicher und seelischer Gesundheit ist im Bereich der Gynäkologie von besonderer Bedeutung. Diesem Anspruch kommen wir sensibel und kompetent nach durch:

  • respektvollen Umgang
  • ethisches Handeln
  • Begleitung bei Ihrer Diagnostik, Therapie, Nachsorge und Versorgung
  • spezialisierte Pflegeangebote (zum Beispiel die Breast Care Nurse (BCN) für »Brustkrebspatientinnen)
  • Vermittlung zu unserer Sozialarbeit (zum Beispiel zur Beantragung von Kuren)
  • Vermittlung zu unserem kooperierenden Sanitätshaus (für Hilfsmittel wie BH)
  • Vermittlung zu unserer Psychoonkologie 
  • Vermittlung zu unserer Seelsorge bzw. einem Seelsorger Ihrer Glaubensrichtung
  • Vernetzung mit Selbsthilfeorganisationen
  • kritikoffenem Umgang

Schwerpunkte

Zu unseren Schwerpunkten zählen:

  • Diagnostik und Therapie bei gutartigen Erkrankungen 
  • Myome
  • Endometriose
  • Entzündungen/Infektionen
  • Blutungsstöungen
  • Kontinenz- und Senkungsbeschwerden
  • Eierstockszysten
  • Diagnostik und Therapie bei bösartigen Krebserkrankungen von 
  • Brustkrebs (Mammakarzinom)
  • Eierstöcken (Ovarialkarzinom)
  • Gebärmutter (Uteruskarzinom, Sarkom)
  • Vulva- und Vaginalkarzinom
  • sowie die konservative wie auch die operative und plastisch-rekonstruktive Therapie an Brust, Vulva, Vagina, Damm und Bauch sowie deren Folgebehandlungen
In der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Haus Gilead I in Bethel können viele Erkrankungen durch einen minimalinvasiven chirurgischen Eingriff therapiert werden.
In der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Haus Gilead I in Bethel können viele Erkrankungen durch einen minimalinvasiven chirurgischen Eingriff therapiert werden.

Die Organerhaltung bzw. deren Wiederherstellung und die Bewahrung der Fruchtbarkeit (Fertilität) spielen für uns bei Ihrer Behandlung eine zentrale Rolle. Eines unserer zentralen Anliegen ist daher: Ausschließlich krankhaftes soll entfernt werden und gesundes unbedingt erhalten bleiben. Aus diesem Grund werden Eingriffe bei uns primär mit den Methoden der minimalinvasiven endoskopischen Chirurgie („Schlüsselloch-Chirurgie“) durchgeführt. Hierbei nutzen unsere Operateure schmale Instrumente und nehmen keine großen Hautschnitte vor. Die Technik der endoskopischen Operation erlaubt durch eine deutliche optische Vergrößerung meist eine bessere Übersicht als das offene chirurgische Vorgehen, wodurch ein schonenderer Eingriff möglich ist.

Operationen am Genitale, Uro-Genitalsystem und an der Brust werden in unserer Klinik ausschließlich durch hierfür speziell ausgebildete Gynäkologen durchgeführt. Das gilt selbstverständlich auch für Eingriffe im Bauch (zum Beispiel bei großen Krebsoperationen).

Nicht ausschließlich erwachsene Frauen werden bei uns gynäkologisch untersucht und behandelt. Die Kinder- und Jugendlichengynäkologie gehört ebenso zu unseren Schwerpunkten wie die Gerontogynäkologie, bei der wir erwachsene Frauen bis ins hohe Alter medizinisch versorgen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die Versorgung von Frauen mit Behinderung.

Unser Ziel ist es, für unsere Patientinnen stets das beste medizinische Ergebnis zu erreichen. Natürlich gelingt uns das nur mit Ihnen gemeinsam. Daher werden unsere Therapievorschläge immer ausführlich mit Ihnen und – falls von Ihnen gewünscht – auch mit Ihren Vertrauenspersonen besprochen. Dabei gilt immer auch das Prinzip, die Einholung einer Zweitmeinung zu ermöglichen. Hierbei sind wir Ihnen gerne behilflich. Das ist im Übrigen auch ein elementarer Grundsatz unserer spezialisierten Zentren.

Kleine und ambulante Operationen

Auch ein ambulantes Angebot bei kleineren Operationen steht für unsere Patientinnen zur Verfügung:

  • Operationen der Brust
  • Operationen der Gebärmutter: Ausschabung (keine Schwangerschaftsabbrüche), Gebärmutterspiegelung, Entfernung von Gewebe vom Gebärmutterhals (Probebiopsie, Konisation)
  • Operationen der Vulva und Vagina
  • diagnostische Bauchspiegelungen
  • Sterilisation durch Bauchspiegelung
  • Refertilisation der Eileiter nach Durchtrennung durch Bauchspiegelung
  • Entfernung von Genital- und Feigwarzen (per Laserbehandlung)
  • Blasenspiegelung
  • und weitere 
Beratungsgespräch zwischen Ärztin und Patientin
In persönlichen Gesprächen informieren wir Sie über Behandlungsoptionen und den Aufenthalt in unserer Klinik. Mit Ihnen gemeinsam legen wir dann das operative Vorgehen fest.

Einige der oben genannten Operationen bieten wir als sogenannte Office-Operation an. Das heißt, dass wir Sie in unserem Eingriffsraum auf Stationsebene operieren. Dabei benötigen wir keine Vollnarkose und dadurch auch keine lange Nachbeobachtungszeit. Diese Eingriffe erfolgen in lokaler Betäubung. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie nicht in den großen Operationssaal müssen, was Ihren Aufenthalt kürzer und angenehmer gestaltet. Die Operation erfolgt nach individueller Terminabsprache und kann so zu Ihrem Komfort z.B. auch nachmittags terminiert werden. Wenn Sie dieses Vorgehen nicht wünschen steht Ihnen selbstverständlich das konventionelle Angebot mit Vollnarkose oder Rückenmarksnarkose im großen Operationssaal offen.

Das Beste für unsere Patientinnen: Fachübergreifende Zusammenarbeit

Ihre umfassende und fachlich kompetente Versorgung ist uns in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ein wichtiges Anliegen! Wir haben daher für Sie Kooperationen mit anderen Fachabteilungen und Kliniken aufgebaut und uns in den drei folgenden fachübergreifenden (interdisziplinären) Zentren organisiert. Bitte klicken Sie für weitere Informationen zu den Zentren auf eine der folgenden Verlinkungen:

Besondere Kompetenz entsteht in den Zentren durch die Zusammenarbeit von Ärzten aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Sie werden kollegial beratend zur Beurteilung der Diagnostik und Festlegung der Diagnose, Ihrer persönlichen Situation und bei der Festlegung Ihrer individuellen Behandlung hinzugezogen. Außerdem sind weitere Berufsgruppen eng in die Kooperationen eingebunden: 

Download

Zertifizierte Gynäkologie im Ev. Krankenhaus Bielefeld