Qualität | Sicherheit

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im EvKB wurde für ihre Qualität zertifiziert.
Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im EvKB wurde für ihre Qualität zertifiziert.

Beste Qualität in der Versorgung unserer Patientinnen und dabei ein Höchstmaß an Sicherheit – das ist unser größtes Anliegen.

Im Dezember 2014 hat die gesamte Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe mit allen ihren medizinischen Facetten das Phase-I-Audit zur Zertifizierung nach DIN ISO 9001 erfolgreich durchlaufen. Das Qualitätsmanagementsystem der Klinik wurde dabei sehr gelobt.

Die Leistung der Senologie unserer Klinik wurde regelmäßig durch externe Auditoren geprüft und bislang immer sehr gut bewertet. Wir beteiligen uns kontinuierlich an der externen Qualitätssicherung „Brustkrebserkrankungen“ über das Westdeutsche Brustzentrum (WBC).

Auch im Bereich der Gynäkologischen Onkologie nehmen wir an qualitätssichernden Maßnahmen teil. Regelmäßig teilen wir unsere Ergebnisse der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) mit. Die Qualitätserhebungen der AGO Organgruppe Ovar (QS-Ovar-Studie) und der AGO Organgruppe Uterus dienen unter anderem der Feststellung der operativen und der systemtherapeutischen Qualität von Kliniken mit Schwerpunkt in der Gynäkologischen Onkologie.

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe ist außerdem Teil des »Tumorzentrums Bielefeld im EvKB, dessen Sprecher der Klinikdirektor Privatdozent Dr. Dominique Finas ist. Das Tumorzentrum ist nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) zertifiziert.

Selbstverständlich nehmen wir auch an den bundesweiten Erhebungen der Perinatalstatistik teil. Diese dient der Evaluation der Qualität der praktizierten Geburtshilfe und erlaubt Rückschlüsse auf Entwicklungen innerhalb der Bevölkerung (Geburtenrate, Häufigkeit von Risikoschwangerschaften und -geburten etc.).

Zudem haben wir auf der Basis aktueller Leitlinien und der internationalen Literaturlage einen eigenen Kreißsaalstandard entwickelt, der für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des geburtshilflichen Teams verbindlich ist. Behandlungen und Entscheidungen werden dadurch vereinheitlicht und transparent und sicher durchgeführt.

Unsere Maßnahmen zur Qualitätssicherung haben dazu geführt, dass die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe die uneingeschränkte Empfehlung für die Versorgung der britischen Streitkräfte und deren Angehörigen erhalten hat. Das geht aus Ergebnissen der von des britischen Guy’s & St Thomas-Trust (GSTT) durchgeführten Qualitätsbegehung hervor. Damit ist das Evangelisches Klinikum Bethel (EvKB) die bevorzugte Versorgungseinrichtung für die britischen Streitkräfte in Ostwestfalen-Lippe. Das EvKB ist bereits seit 1996 Vertragskrankenhaus der Britischen Armee.

Interne medizinische Standards werden in Schriftform in einem elektronischen Qualitätshandbuch festgehalten, sind für die Mitarbeitenden überall online zugänglich und werden regelmäßig aktualisiert. Gleiches gilt für pflegerische Standards, die ärztlich konsentiert werden. Dem hohen medizinischen Standard dienen außerdem regelmäßig stattfindende interdisziplinäre Fallkonferenzen und inner- und interklinische Tumorkonferenzen.

Zertifiziert nach

Das Viszeralchirurgie ist zertifiziert nach ISO 9001.