Thoraxchirurgie

Während einer Operation
Während einer Operation

Einen hohen Stellenwert der Klinik für Kinderchirurgie im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) nimmt die Thoraxchirurgie (Brustkorb-Chirurgie) ein. Viele komplexe Behandlungen lassen sich minimal-invasiv durch zwei bis drei kleine Schnitte ("Schlüsselloch-Chirurgie") in der Brusthöhle und am Mediastinum durchführen. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel Fehlbildungen von Luftröhre, Lunge, Speiseröhre oder Zwerchfell behandeln. Das bedeutet für das Kind weniger postoperative Beschwerden, eine rasche Genesung, die frühe Entlassung aus der Klinik sowie ein kosmetisch optimales Ergebnis. Auch die Behandlung bei Tuberkulose und die Korrektur der Trichterbrust gehören in den Bereich der Thoraxchirurgie. Ob ein minimal-invasiver Eingriff bei Ihrem Kind möglich ist, entscheiden die Ärzte der Klinik in jedem einzelnen Fall individuell.

Die bewährte Zusammenarbeit mit spezialisierten Narkoseärzten, Kinderärzten und der Pädiatrischen Intensivmedizin bietet dem Kind in unserem Hause eine sichere interdisziplinäre Behandlung. Zusammen mit der Klinik für Thoraxchirurgie bilden wir das Kompetenzzentrum für die Behandlung der Trichterbrust in OWL.