Schwerpunkte

Trokareinlage im Falle einer DaVinci-Prostatektomie bei einem Patienten mit Prostatakarzinom
Trokareinlage im Falle einer DaVinci-Prostatektomie bei einem Patienten mit Prostatakarzinom

Die Klinik für Urologie und Zentrum für computerassistierte und robotische Urologie im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) behandelt alle Erkrankungen des weiblichen und männlichen Harntraktes sowie des männlichen Genitales im Kindes- und Erwachsenenalter.

Schwerpunkte der Klinik liegen vor allem in der Uroonkologie. Neben »Prostatakrebs und »Hodenkrebs behandeln wir geschlechterunabhängig auch alle weiteren Tumoren, die Urin produzierende oder leitende Organe befallen haben. Hierzu zählt beispielsweise der »Krebsbefall der Niere, der »Nebenniere, der »Blase oder des Harnleiters, der sowohl medikamentös als auch operativ behandelt werden kann. Weitere zentrale Behandlungsgebiete sind die »Inkontinenz, »gutartige Prostatavergrößerungen, »Harnsteine sowie die »Kinderurologie. Unsere Klinik im Johannesstift ist daher die Adresse der Wahl bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, denn unser Arbeitsfeld umfasst das komplette Spektrum der Urologie. 

Prostatakarzinomzentrum Bielefeld

Bei erwachsenen Männern spielen naturgemäß die gut- und bösartigen Erkrankungen der Prostata eine zentrale Rolle. Hierfür ist unsere Klinik von der Deutschen Krebsgesellschaft als »Prostatakarzinomzentrum zertifiziert worden - das größte in Ostwestfalen-Lippe. Hier gewinnt die sogenannte “Schlüssellochchirurgie“ zunehmend an Bedeutung. Mit dem »DaVinci-Roboter begann in der Klinik für Urologie  im April 2010 eine neue Ära in der roborterassistierten Chirurgie (z. B. Prostata, Blase, Niere). Das Verfahren gehört zu den modernsten und schonendsten der minimalinvasiven Chirurgie.