Intensivmedizin

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Internistischen Intensivmedizin. Dabei behandeln wir insbesondere schwere Infektionen aller Organe mit und ohne Sepsis (komplexe Entzündungsreaktion des Organismus auf eine Infektion) mit und ohne Multiorganversagen, Leberversagen, sowie schwere Pneumonien (Lungenentzündung) und Lungengerüsterkrankungen mit Atmungsversagen, Internistische Komata oder Vergiftungen. Auch die Behandlung des Herzkreislaufversagens unterschiedlicher Herkunft mit allen pharmakologischen aber auch instrumentellen Methoden, zum Beispiel mit Anlage passagerer Herzschrittmacher, der intraaortalen Gegenpulsation (IABP), dem pharmakologischen Auflösen (Lysetherapie) von verschlossenen Gefäßen, gehört zum Therapiespektrum. Wenn die Atmung, die Nieren oder das Herz versagen, arbeiten wir mit modernen lebensrettenden und Organ ersetzenden Maßnahmen.

In unserer Klinik arbeiten Ärzte, Pflegekräfte und darunter speziell qualifizierte Atmungstherapeuten, um dem besonderen fachlichen Bedarf zu begegnen, der auf unserer Intensivstation besteht.