Erkrankungen des peripheren Nervensystems

Erkrankungen des peripheren Nervensystems werden auch als periphere Neuropathien bezeichnet. Diese beinhalten

  • Erkrankungen der Hirnnerven
  • Erkrankungen des Rückenmarks sowie der spinalen Nervenwurzeln oder des Nervenplexus
  • mechanisch bedingte Neuropathien
  • erbliche Erkrankungen
  • Neuropathien, die beispielsweise mit Nierenerkrankungen, Diabetes oder Vitaminmangel einhergehen
  • Neuropathien bei Infektionen (zum Beispiel Borreliose, HIV/AIDS)
  • Entzündliche und immunvermittelte Neuropathien (zum Beispiel Guillain-Barré-Syndrom)