Herzlich Willkommen in unserer Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie!

Leben ist Bewegung und Bewegung ist Leben. Beweglich sein ist ein sehr hohes Gut. Und dafür kann unsere Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie im Evangelischen Krankenhaus Bielefeld (EvKB) eine Menge tun. Wir haben es uns zur Aufgabe gesetzt, Sie als Patient bei Erkrankungen am Bewegungsapparat aufzuklären, zu beraten und zu behandeln.

Orthopädie

Einer der Schwerpunkte in unserer Klinik ist die Behandlung von Erkrankungen der Schulter und des Kniegelenks. Dazu gehört der künstliche Gelenkersatz. Dafür sind wir überregional bekannt und als »EndoProthetikZentrum im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie zertifiziert. Wir legen besonderen Wert auf minimalinvasives Operieren (Schlüsselloch-Chirurgie / Arthroskopie) und den schonenden Umgang mit dem Gewebe. So werden die Eingriffsrisiken erheblich minimiert und die Rehabilitationsphase verkürzt sich für Sie. Sowohl Sportverletzungen wie Kreuzbandrisse oder Schulterinstabilitäten als auch Verschleißerkrankungen behandeln wir videoassistiert.

Unfallchirurgie

Bei Unfällen operieren und versorgen wir sämtliche Verletzungen der Extremitäten sowie des Beckens und der Wirbelsäule. Die ausgewiesene Spezialisierung und weit entwickelte Unfallbehandlung spiegelt sich in der Zulassung zu sämtlichen Behandlungsverfahren bei Berufsunfällen durch die Berufsgenossenschaften wieder. Unsere Klinik, die ein integraler Bestandteil des Traumazentrums im EvKB ist, wurde im Jahr 2015 als eine von nur zehn Kliniken in Nordrhein-Westfalen von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung für die Behandlung von Schwerstverletzten nach Arbeitsunfällen zugelassen.

Durch die enge Verzahnung unserer Klinik mit der Neurochirurgie, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Hals-Nasen-Ohren-, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der Anästhesiologie und Intensivmedizin wird Schwerst- und Mehrfachverletzten in unserem Traumazentrum eine umfassende Versorgung zuteil. Gemeinsam mit den Spezialisten der anderen Fachabteilungen unseres Hauses bildet das Traumazentrum eines der größten im Netzwerk OWL, das deutlich mehr als 100 Schwerst- und Mehrfachverletzte im Jahr versorgt. Wir bündeln unsere gesamte Expertise, damit Sie wieder auf die Beine kommen.

Zertifiziertes überregionales Traumazentrum im TraumaNetzwerk OWL
Zertifiziertes überregionales Traumazentrum im TraumaNetzwerk OWL

Zugelassen: Schwerstverletzte nach Arbeitsunfällen

Die Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, ein Bestandteil des Traumazentrums im EvKB, wurde als eine von zehn Kliniken in Nordrhein-Westfalen von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung für die Behandlung von Schwerstverletzten nach Arbeitsunfällen zugelassen.

» weitere Informationen