Herzlich Willkommen im Perinatalzentrum Bielefeld (Level 1)!

Logo des Perinatalzentrums Bielefeld: Känguru mit Nachwuchs in seinem Beutel

Das Perinatalzentrum Bielefeld ist mit der höchsten Versorgungsstufe (Level 1) das einzige seiner Art in der Stadt. Seine Grundpfeiler bilden die »Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in Bethel, die »Neonatologie (»Neugeborenen-Intensivmedizin der »Klinik für Kinder- und Jugendmedizin), die »Klinik für Kinderchirurgie sowie die »Kinderanästhesiologie im EvKB. In diesem Verbund betreuen wir Risikoschwangerschaften und -geburten in Bielefeld und in der gesamten Region. Mit unserer Erfahrung und einer hervorragenden medizinischen Ausstattung stehen wir Mutter und Kind rund um Schwangerschaft und Geburt zur Seite und sind für alle eventuell auftretenden Komplikationen bestens gerüstet.

Treten zum Beispiel vorzeitig Wehen auf, ist dies für eine Schwangere meist sehr belastend. Unsere gemütlichen Familienzimmer, in denen sich selbstverständlich auch der Partner aufhalten darf, liefern in solchen Fällen eine beruhigende Atmosphäre. Und wir geben Ihnen zusätzlich Sicherheit: Ein komplettes geburtshilfliches und neonatologisches Team ist jederzeit bei vorzeitigen Wehen für Sie da.

Auch Erkrankungen wie etwa Epilepsie oder eine Schwangerschaftsdiabetes bei werdenden Müttern beeinträchtigen den Schwangerschaftsverlauf. Hierzu bieten wir zum Beispiel eine spezielle Beratung an sowie eine umfassende Pränataldiagnostik mit intensiviertem Fehlbildungsultraschall, die dafür  sorgt, dass wir frühzeitig therapeutisch die Weichen stellen können.

Auf Komplikationen bei der Geburt können wir mit allen bekannten Geburtshilfeverfahren reagieren und bringen nötigenfalls Ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Der Anteil der Kaiserschnitte ist für ein Zentrum für Risikoschwangerschaften jedoch mit derzeit unter 32 Prozent recht gering. In der Früh- und Neugeborenen-Chirurgie operieren wir vor allem sofort nach der Geburt zu behandelnde angeborene Fehlbildungen, akute Entzündungen des Verdauungstraktes sowie andere lebensbedrohliche Fehlbildungen. Kinderfachärzte und Kinderchirurgen auf der Neonatologischen Intensivstation kümmern sich anschließend gemeinsam um die kleinen Patienten.

Versorgung eines Frühgeborenen im Inkubator (Brutkasten) auf der neonatologischen Intensivstation im Perinatalzentrum Bielefeld
Versorgung eines Frühgeborenen im Inkubator (Brutkasten) auf der neonatologischen Intensivstation im Perinatalzentrum Bielefeld

Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht von unter 1.500 Gramm betreuen wir in unserer spezialisierten Neonatologie. Sie befindet sich „Wand an Wand“ zu unserer Wöchnerinnenstation und zum Kreißsaal – ein besonderes Plus an Sicherheit für Sie und Ihr Kind!

Der Beschluss des gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) vom 17.06.2010, wonach Frühgeborene unter einem Gewicht von 1.250 Gramm nur noch in speziell ausgewiesenen Perinatalzentren behandelt werden sollen, stellt eine besondere Herausforderung dar. Aus diesem Grund muss bereits jetzt ein weiterer Ausbau des Perinatalzentrums in Bethel erfolgen.

Mit unserer Elternberatung bieten wir Eltern, die ein Frühgeborenes oder krankes Neugeborenes erwarten oder zur Welt bringen, eine professionelle Begleitung und Unterstützung. Weitere Informationen finden Sie »hier.

Mit der Still- und Laktationsberatung setzen wir alles daran, das Stillen beziehungsweise die Muttermilchernährung auch in Problemsituationen möglich zu machen. Weitere Informationen finden Sie »hier.