Station K1: Intensivstation für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen

Neben überwachungspflichtigen Patienten werden auf der Station K1 vor allem intensivpflichtige Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin vom Neugeborenen bis zum jungen Erwachsenen sowie interdisziplinär zu betreuende Kinder (zum Beispiel mit der Kinderchirurgie oder der Neurochirurgie) behandelt. Die Station verfügt über 12 Patientenplätze.

Modernste intensivmedizinische Behandlungsverfahren kommen zur Anwendung, insbesondere werden verschiedene Beatmungsformen praktiziert. Auf dieser Station werden auch viele langzeitbeatmete Kinder betreut und Kinder, die einer Heimbeatmung zugeführt werden müssen. Besondere Schwerpunkte der Station sind die Anpassung von Beatmungshilfen sowie interventionelle Endoskopietechniken.

In die Station integriert ist die endoskopische Abteilung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Hier werden circa 500 Endoskopien (Gastroskopien, Koloskopien, Bronchoskopien) im Jahr durchgeführt. Der Anteil interventioneller Eingriffe nimmt stetig zu. Die endoskopischen Untersuchungen werden mit modernsten Videoendoskopen durchgeführt. Die gesamte Sedierung der Kinder findet innerhalb des intensivmedizinischen Settings statt. So ist eine optimale Betreuung der Patienten möglich. Dabei ist höchster Sicherheitsstandard gegeben.

Auf dieser Station wird ein besonders enger konsiliarischer Austausch mit Nachbardisziplinen gepflegt. Insbesondere ist zu erwähnen, dass diese Station auf technisch höchstem Standard eingerichtet ist und alle nur denkbaren therapeutischen Möglichkeiten anbietet. Sämtliche Gerätschaften wie zentrales Monitoring sowie verschiedenste Beatmungsgeräte sind auf absolut neuestem Stand. Das zentrale Monitoring wurde erst vor kurzer Zeit neu angeschafft.

Elterninformationen Kinderintensivstation K1 (PDF, 827 KB)

Ich esse anders! Leben mit der PEG | Informationsbroschüre für Eltern von Kindern mit perkutanen endoskopischen Gastrostomen (PDF, 350 KB)

Stationsleitung

Porträtfoto Holger Beyer

Holger Beyer

Pflegerische Stationsleitung

Tel.: 05 21 - 772 7 81 21

E-Mail

Porträtfoto Stefan Kuhlmann

Stefan Kuhlmann

stellvertretende pflegerische Stationsleitung

Tel.: 05 21 - 772 7 81 21

E-Mail