Herzlich Willkommen beim 13. Dreiländerkongress Pflege in der Psychiatrie

Fremdsein überwinden

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

im Namen des Kongresskomitees möchten wir Psychiatrisch Pflegende, Psychiatrieerfahrene, Vertreter anderer Berufsgruppen in der Psychiatrie, Manager/-innen, Angehörige und Politiker/-innen zum 13. Dreiländerkongress für Psychiatrische Pflege nach Bielefeld einladen. Der Kongress findet am 22. und 23. September 2016 in Bielefeld statt und wird in diesem Jahr in Zusammenarbeit zwischen dem »Evangelischen Krankenhaus Bielefeld (EvKB), der »Fachhochschule der Diakonie (FHdD) und der »Deutschen Fachgesellschaft für Psychiatrische Pflege (DFPP) ausgerichtet. »Ort der Veranstaltung ist das Assapheum in Bethel (Bielefeld).

Video

Im Jahr 2004 fand in Bielefeld der erste Dreiländerkongress unter dem Titel "Interventionen Psychiatrischer Pflege" statt. Mittlerweile hat sich der Kongress zu einer wichtigen länderübergreifenden Veranstaltung entwickelt. Die vielfältigen fachlichen Impulse und die grenzüberschreitende Netzwerkarbeit sind verlässlicher Impulsgeber für die Praxis und ein Synonym für fachlichen Diskurs auf hohem fachlichem Niveau. Mit der Veranstaltung in diesem Jahr möchten wir wie gewohnt über aktuelle wissenschaftliche Aspekte der Psychiatrischen Pflege diskutieren. Unter anderem wird  unter anderem Dr. Heikki Ellilä (Finnland)  über seine Erkenntnisse referieren. 

Wir freuen uns, Sie im September 2016 in Bielefeld begrüssen zu dürfen. 

Das Organisationskomitee

Michael Schulz (D)
Michael Schulz (D)
Anna Hegedüs (CH)
Anna Hegedüs (CH)
Susanne Schoppmann (D)
Susanne Schoppmann (D)
Udo Finklenburg (CH)
Udo Finklenburg (CH)
Harald Stefan (A)
Harald Stefan (A)
Ian Needham (CH)
Ian Needham (CH)
Sabine Hahn (CH)
Sabine Hahn (CH)
Caroline Gurtner (CH)
Caroline Gurtner (CH)

Die Registrierung beruflich Pflegender (RbP) hat die Veranstaltung mit sechs Fortbildungspunkten für eine eintägige Teilnahme und zehn Fortbildungspunkten für eine Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen zertifiziert.