Aktuelle Ermittlungen: Telefon für Betroffene

Bestürzt und erschrocken haben wir von den Ermittlungen wegen eines Sexualdelikts gegen einen früheren Mitarbeiter des EvKB erfahren. Diese Nachricht ist wie eine Schockwelle durch unser Haus gegangen. Die schweren Vorwürfe gegen diesen früheren Mitarbeiter, für die es offensichtlich eine große Beweislage gibt, machen uns fassungslos.

Im Hinblick auf das laufende Ermittlungsverfahren sind uns noch nicht alle Hintergründe bekannt. Unsere Sorge und Mitgefühl gilt den Opfern und Geschädigten. Wir werden alles unternehmen, um in ihrem Sinne zu einer schnellen Aufklärung beizutragen. Dabei werden wir die Ermittlungen auch weiterhin kooperativ unterstützen und eng mit der Staatsanwaltschaft zusammenarbeiten. Weitere Informationen können nur in Absprache mit der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft erfolgen. Für dieses Vorgehen zu diesem frühen Zeitpunkt der Ermittlungen bitten wir um Verständnis.

Wir wissen, dass die Tatvorwürfe bei vielen große Verunsicherung und Ängste auslösen. Sollte sich jemand in diesem Zusammenhang betroffen fühlen, bitten wir diese Personen, sich bei uns zu melden. Die Hotline unseres Klinikums ist täglich unter 0521 772-77700 von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar. Natürlich vertraulich. Wir nehmen jedes Anliegen ernst. Weitere Hilfe wird an folgenden Stellen angeboten:

Traumasprechstunde/Opferhilfe der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Tel: 0521 772-78256

Frauennotruf
Tel: 0521 124248

Polizei Bielefeld
Tel: 0521 545-0

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Stern

Das Wochenmagazin Stern führt das EvKB im Johannesstift in der Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. In der Ausgabe 25/2020 erreicht der EvKB-Standort in Bielefeld-Schildesche Platz 73 von insgesamt 1.450 bewerteten Krankenhäusern.

https://www.stern.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank