Was ist eigentlich Corona?
Was ist eigentlich Corona?

Das Corona-Virus beeinflusst den Alltag unserer Kinder.
Nur vorsichtig werden die Regeln gelockert - aus gutem Grund, wie das Erklärvideo zum Corona-Virus zeigt.

mehr erfahren

COVID-19: EvKB beschließt weitere Schutzmaßnahmen

Patientenbesuche ab Mittwoch nicht mehr möglich | Cafeterien für die Öffentlichkeit geschlossen


Ab Mittwoch, den 18. März 2020, sind in allen Häusern des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) und des Krankenhauses Mara bis auf Weiteres keine Patientenbesuche mehr möglich. Mit dieser Maßnahme kommen die beiden Krankenhäuser dem Erlass des NRW Gesundheitsministeriums nach. Darin ist vorgesehen, die Besuche im Krankenhaus auf ein Minimum zu beschränken. 

Von dieser generellen Regelung ausgeschlossen sind die Besuche von Kindern und Jugendlichen. Hier liegt die Beschränkung bei zwei Besucherinnen/Besuchern pro Patient pro Tag. Ausnahmeregelungen bestehen ebenfalls für schwerkranke Patientinnen und Patienten.

Zur besseren Umsetzung der Besuchsregeln wird es an den Eingängen der Häuser unterstützende Registrierstellen geben. Sie dienen in erster Linie zur besseren Kommunikation der Besuchsregelung, aber auch der Ersteinschätzung nach den bekannten RKI-Richtlinien sowie zur Steuerung der Patientinnen und Patienten insbesondere der Notaufnahmen. Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher mit Ausnahmegenehmigung werden registriert und erhalten eine schriftliche Zutrittsgenehmigung sowie einen Mundschutz. Ein entsprechendes Formular gibt es als Download auf der EvKB-Homepage unter evkb.de/corona.

Der Ministererlass sieht ebenfalls vor, die öffentlichen Bereiche in den Krankenhäusern für Patienten sowie für Besucherinnen und Besuchern zu schließen. Ab Mittwoch, den 18. März 2020, stehen somit die Cafeterien der Häuser ausschließlich für Mitarbeitende zur Verfügung.

Die Geschäftsführung des EvKB und des Krankenhauses Mara bittet um Verständnis für diese Einschränkungen und appelliert an die Öffentlichkeit, die Maßnahmen zu unterstützen. „Sie dienen vor allem dem bestmöglichen Schutz der Patientinnen und Patienten sowie unserer Mitarbeitenden vor COVID-19“, erklärt Dr. Maren Thäter, Vorsitzende Geschäftsführerin des EvKB, das Vorgehen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus den Bereichen:
Corona-News-Ticker
Allgemeine Nachrichten
Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

Coronavirus

Hotlines, Diagnostikzentrum, Besucherregeln: Für Ihre Gesundheit informiert das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) aktuell über unsere Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus.

» mehr erfahren

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern bundesweit.

http://www.focus.de/

FOCUS

Der größte Krankenhausvergleich des Magazins FOCUS führt das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) auf Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank