menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Lockerungen im EvKB: Besuche ab dem 10. Juli wieder möglich


Das EvKB und das Krankenhaus Mara haben auf den besorgniserregenden Anstieg der Corona-Infektionen insbesondere im Nachbarkreis Gütersloh mit einem Besucherstopp reagiert. Der Lockdown für den Kreis Gütersloh wurde jetzt wieder aufgehoben. Aus diesem Grund soll ab Freitag, den 10. Juli nun auch wieder das Besuchsverbot im EvKB und im Krankenhaus Mara gelockert werden.

Besuche werden nach klaren Vorgaben zugelassen. Es bleibt bei den täglichen Besuchszeiten von 15 bis 19 Uhr von maximal einer Stunde. Besuche von erwachsenen Patientinnen und Patienten sind ab dem 3. Behandlungstag täglich von 15 bis 19 Uhr von einem Besucher/einer Besucherin pro Tag erlaubt. Für Kinder und Jugendliche sind ab dem 1. Tag zusätzlich zur Begleitperson zwei weitere Besucherinnen/Besucher pro Tag zugelassen. Auf der Kinder-Intensivstation K1 und auf den neonatologischen Stationen K2 und K3 bleiben die Besuche auf die Eltern beschränkt. Ausnahmeregelungen bestehen für Besuche von schwerkranken Patientinnen und Patienten sowie für Väter von Neugeborenen.

Kinder unter 10 Jahren dürfen nicht als Besucher ins Krankenhaus. Ausschließlich von den Patientinnen und Patienten benannte Personen erhalten eine Besuchererlaubnis. Jede Besucherin und jeder Besucher erhält vor dem Eintritt ins Krankenhaus ein Kurzscreening. Die Verhaltensregeln im Haus sind ebenfalls klar definiert: Es darf nicht mehr als eine Besucherin/ein Besucher im Patientenzimmer anwesend sein. Unnötige Laufwege sind zu vermeiden, die Besucherinnen und Besucher müssen sich im Dienstzimmer der betreffenden Station an- und wieder abmelden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist für die Besucher erforderlich.

„Wir bitten um Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen. Sie dienen ausschließlich dem Schutz der Patientinnen und Patienten, der Besucherinnen und Besucher und der Mitarbeitenden“, sagt Krankenhaussprecherin Sandra Gruß.

Link

Die detaillierten Infos zu den Besucherregeln im EvKB und im Krankenhaus Mara gibt es unter evkb.de/corona

Lesen Sie weitere Nachrichten aus den Bereichen:
Corona-News-Ticker
Allgemeine Nachrichten
Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

Coronavirus

Hotlines, Diagnostikzentrum, Besucherregeln: Für Ihre Gesundheit informiert das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) aktuell über unsere Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus.

» mehr erfahren

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern bundesweit.

http://www.focus.de/

FOCUS

Der größte Krankenhausvergleich des Magazins FOCUS führt das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) auf Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank