menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Doppeltes Baby-Glück für Arminias Topspielerinnen: Zwillinge der Grünheids auf Gilead geboren

Die Spitzen-Fußballerinnen Sarah und Tanja Grünheid fühlen sich derzeit wie in der Champions League. Die beiden Spielerinnen von Arminia Bielefeld – aktuell in der 2. Frauen-Bundesliga - sind erstmals Eltern geworden und das gleich von Zwillingen. Louisa, die Erstgeborene, kam am 11. August eine Minute vor Mitternacht zur Welt - ihr Bruder Phil Luis am 12. August zwei Minuten nach Mitternacht.


Das Strahlen auf den Gesichtern von Sarah und Tanja Grünheid nimmt gar kein Ende. „Das ist einfach perfekt!“, beschreibt Sarah ihr unendliches Glücksgefühl und streichelt ihrem kleinen Sohn Phil Luis zart über den Kopf. Ihre Ehefrau Tanja liegt noch etwas erschöpft im Bettchen und hält Töchterchen Louisa zufrieden in ihren Armen. Gute acht Stunden hat es gedauert, bis die Zwillinge auf der Welt waren. Die Hebammen Heike Meinefeld und Slavica Ninic sowie Gynäkologe Uwe Graf begleiteten die Geburt.

„Am Sonntag war ich noch auf dem Fußballplatz, und am Montagnachmittag ist es losgegangen.“

Tanja Grünheid, 33 Jahre alt und bei Arminia Bielefeld, der Frauenmannschaft, die aktuell in der 2. Frauenbundesliga auf der Position der Verteidigerin gespielt hat, gibt weiter an Sarah, 29 Jahre alt, und Spitzenstürmerin im Verein. „Tanja war wohl einer der sportlichsten Schwangeren, die es gibt. Der ganze Verein hat immer erstaunt geguckt, wie munter sie auf dem Sportplatz mit ihrem großen Kugelbauch war.“ Die Zwillinge melden sich kurz und kräftig zu Wort. Die beiden Mamas, die aktuell in einem Familienzimmer in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Evangelischen Klinikum Bethel wohnen, sind bereits nach den wenigen Tagen ein eingespieltes Eltern-Team. „Wir haben hier sehr viel Ruhe, weil durch Corona Besuche nur sehr eingeschränkt möglich sind. Das tut uns und den Kindern richtig gut, wenn auch natürlich unsere Familien und der Verein ganz wild drauf sind, die Beiden endlich live zu sehen.“  Auf Besuch sind die Zwillinge schon arminialike eingestellt. Sie tragen Fan-Bodies, die wie angegossen passen - kein Wunder bei den Eltern.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Wochen ist auf Gilead ein Zwillingspärchen an zwei Tagen zur Welt gekommen. „Erst habe ich das in 26 Jahren meiner Arbeit als Gynäkologe kein Mal erlebt und jetzt gleich zwei Mal innerhalb von vier Wochen“, erzählt Gynäkologe Uwe Graf. „Wir finden das toll, dann hat jedes unserer Kinder einen eigenen Geburtstag“, freut sich das Ehepaar. Sarah geht jetzt erstmal in Elternzeit. „Ich habe neben dem Fußball ja noch einen anderen Job. Wenn es mit den Kindern so gut weiterläuft wie in den ersten Tagen, geht Tanja ab Januar wieder arbeiten.“ Nur eines wird bei den frischgebackenen Eltern nicht gestrichen, da können alle Fans beruhigt sein: Der Fußball.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus den Bereichen:
Allgemeine Nachrichten
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Stern

Das Wochenmagazin Stern führt das EvKB im Johannesstift in der Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. In der Ausgabe 25/2020 erreicht der EvKB-Standort in Bielefeld-Schildesche Platz 73 von insgesamt 1.450 bewerteten Krankenhäusern.

https://www.stern.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank