Was ist eigentlich Corona?
Was ist eigentlich Corona?

Das Corona-Virus beeinflusst den Alltag unserer Kinder.
Nur vorsichtig werden die Regeln gelockert - aus gutem Grund, wie das Erklärvideo zum Corona-Virus zeigt.

mehr erfahren

„Lass laufen!“: Blutspende-Aktion zum Hermannslauf

Nach erfolgreichem Start im April 2018 hat der Blutspendedienst Bethel auch in diesem Jahr am Tag des Hermannslaufs geöffnet. Getreu dem Motto „Lass laufen!“ sollen von 12 bis 16 Uhr nicht die Läufer, sondern die Zuschauer zum Blutspenden animiert werden. „Erst anfeuern, dann spenden“, sagt Dr. Klaus Leimkühler, Leiter der Einrichtung. Zuschauer, die Blut spenden, dürfen im Parkhaus am Kantensiek kostenlos parken. Und außerdem gibt es pro Blutspende eine Aufwandsentschädigung. So lassen sich Blutspende und Hermannslauf am Sonntag perfekt kombinieren.


Leimkühler hofft, dass wieder viele Besucher den kurzen Weg vom Zieleinlauf zum Blutspendedienst am Haus Gilead I einschlagen werden. Dort befindet sich die Einrichtung schräg gegenüber dem Haupteingang. Auf die Art konnten im vergangenen Jahr neue Spender gewonnen und bestehende zur Blutabgabe animiert werden.

Dr. Klaus Leimkühler wirbt für die Blutspende, denn jeder kann in die Lage geraten, spontan Blut zu benötigen: „95 Prozent der Spenden werden für unsere Patienten im Evangelischen Klinikum Bethel verwendet, zu dem der Blutspendedienst gehört. Eine Spende dauert nur fünf bis zehn Minuten.“ Danach benötige der Körper noch ungefähr eine halbe Stunde Ruhezeit. „Man sollte vorher etwas essen und trinken“, sagt die medizinisch-technische Assistentin Svenja Düning.

Blutspendedienst Bethel

mehr erfahren

Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern bundesweit.

http://www.focus.de/

FOCUS

Der größte Krankenhausvergleich des Magazins FOCUS führt das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) auf Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank