menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Neuer kaufmännischer Direktor im EvKB: Dr. Jens-Torge Meyer

Dr. Jens-Torge Meyer ist der neue kaufmännische Direktor im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB). Der 53-jährige gebürtige Hamburger bringt jahrelange Erfahrung im Krankenhausmanagement mit und freut sich auf die kommenden Herausforderungen.

Dr. Jens-Torge Meyer, Kaufmännischer Direktor im EvKB
Dr. Jens-Torge Meyer, Kaufmännischer Direktor im EvKB
Dr. Jens-Torge Meyer, Kaufmännischer Direktor im EvKB

Das Prinzip, dass ein Rädchen in das andere greift, hat Dr. Jens Torge Meyer bereits in seiner früheren Zeit als Unternehmensberater verinnerlicht. „Da in so einem Haus wie dem EvKB die Menschen und ihre Zusammenarbeit den Unterschied machen, möchte ich in den ersten Wochen so viel wie möglich Hände, Köpfe und Herzen kennenlernen.“ Mit diesem Wunsch stößt der 53-jährige Hamburger auf offene Ohren. Das wurde bei seiner Begrüßung in der Kapelle im Haus Gilead I deutlich. Dr. Jens-Torge Meyer wird als Kaufmann gemeinsam mit Pflegedirektorin Susanne Karrer und der Theologischen Direktorin Pastorin Dr. Nicole Frommann zuständig sein für die somatischen Kliniken des EvKB (Direktorium B) sowie direktoriumsübergreifend die Bereiche Finanzen und Zentrales Erlösmanagement verantworten. Er ist direkt der EvKB-Geschäftsführerin Dr. Maren Thäter zugeordnet.

„Bauen, modernisieren, weiterentwickeln, Fachpersonal finden – diese Herausforderungen benötigen Zielstrebigkeit. Dr. Jens-Torge Meyer bringt diese Eigenschaft definitiv mit“, sagte Dr. Rainer Norden, Vorsitzender Geschäftsführer des EvKB, in seinem Grußwort. Dr. Maren Thäter: „Ich wünsche Ihnen einen guten Einstieg in die Welt von Bethel, ein gutes Ankommen in OWL“. Zuvor hatte die EvKB-Geschäftsführerin vor rund 80 geladenen Führungskräften und Mitarbeitenden des EvKB die wichtigsten beruflichen Stationen des neuen kaufmännischen Direktors vorgestellt: Studiert und promoviert hat Dr. Jens-Torge Meyer an den Technischen Universitäten in Braunschweig und Hamburg-Harburg. An der University of California in Berkeley (USA) erwarb er im Anschluss den Master of Business Administration (MBA). Seine komplexen Tiefenkenntnisse im operativen und strategischen Management erwarb er unter anderem bei der Boston Consulting Group in Hamburg und München, den Drägerwerken in Lübeck sowie als Geschäftsführer in der Damp-Gruppe, die seit 2012 Teil der Helios-Kliniken ist, und im Evangelischen Krankenhaus Dortmund. „Das ist keine Alltagsbiographie. Sie sind als Kaufmann herzlich in den Kliniken willkommen, um die multiprofessionelle Arbeit und die Abläufe kennenzulernen“, griff Prof. Dr. Martin Driessen, Ärztlicher Direktor im EvKB, den Wunsch von Jens-Torge Meyer auf, in den kommenden Wochen so viel Hände, Köpfe und Herzen wie möglich kennenzulernen.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus den Bereichen:
Allgemeine Nachrichten
Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Stern

Das Wochenmagazin Stern führt das EvKB im Johannesstift in der Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. In der Ausgabe 25/2020 erreicht der EvKB-Standort in Bielefeld-Schildesche Platz 73 von insgesamt 1.450 bewerteten Krankenhäusern.

https://www.stern.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank