menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Stellungnahme des EvKB zur Verlautbarung der Staatsanwaltschaft Bielefeld am 2. Oktober 2020

Die Staatsanwaltschaft hat heute mitgeteilt, dass die Ermittlungen im Fall gegen den ehemaligen Assistenzarzt des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) nicht weitergeführt werden.

Das ändert nichts daran, dass die erste Priorität der Hilfe der Opfer gilt. „Den Opfern unseres früheren Mitarbeiters möchten wir nochmals unsere zutiefst empfundene Anteilnahme aussprechen. Schließlich ist ihnen bei uns im Haus ein unfassbares Verbrechen widerfahren“, so Dr. Matthias Ernst, Geschäftsführer des EvKB. „Deshalb endet unser Wille zur Hilfe für die Opfer nicht.“

Der erste Impuls aller Beteiligten lag darin, sich unmittelbar an die Opfer zu wenden. Institutionen der Opferhilfe haben empfohlen, keinen Kontakt zu diesem Zeitpunkt mit den Opfern aufzunehmen, weil eine aktive Ansprache die Opfer weiter traumatisieren könnte. Sobald es die Situation erlaubt, werden wir uns sofort an die Opfer wenden, wenn sie es möchten. Das EvKB steht mit allen Beratungs- und Therapieangeboten zur Seite. Für alle Betroffenen wurde im EvKB in der vergangenen Woche eine Anlaufstelle unter der Rufnummer 0521 772-77777 eingerichtet. Für diejenigen, die sich nicht an das EvKB selbst richten möchten, wurden andere Beratungsstellen um Unterstützung gebeten. Informationen dazu gibt es hier.

Um verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen, wurde unverzüglich eine Taskforce eingerichtet, um die bestehenden Prozesse, Maßnahmen und Instrumente für die Patientensicherheit zu überprüfen, ihre Wirksamkeit zu erhöhen und gegebenenfalls zu schärfen. Auch hierbei wird externe Expertise hinzugezogen, unter anderem werden das Aktionsbündnis Patientensicherheit und der Frauennotruf Bielefeld das EvKB begleiten. Für die Mitarbeitenden wurde psychologische Hilfe sichergestellt.

Nach Information des Klinikums hat die Staatsanwaltschaft den Eingang einer Strafanzeige gegen zwei Ärzte aus dem EvKB bestätigt. Die Staatsanwaltschaft prüft demnach den Anfangsverdacht einer möglichen Straftat. „Klinikleitung und Geschäftsführung haben seit Bekanntwerden des Verfahrens mit den Behörden kooperiert, und dies werden wir auch im Hinblick auf die erstatteten Anzeigen gegen Ärzte unseres Hauses weiter so tun“, so Dr. Matthias Ernst abschließend.

 

Lesen Sie auch:

Aktuelle Ermittlung | Update vom 30. September 2020

 

 

Lesen Sie weitere Nachrichten aus den Bereichen:
Allgemeine Nachrichten
Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Stern

Das Wochenmagazin Stern führt das EvKB im Johannesstift in der Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. In der Ausgabe 25/2020 erreicht der EvKB-Standort in Bielefeld-Schildesche Platz 73 von insgesamt 1.450 bewerteten Krankenhäusern.

https://www.stern.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank