menschlich.
menschlich.

Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.

führend.
führend.

Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.

kompetent.
kompetent.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Studienteilnehmer gesucht! EvKB forscht zu Erfahrungen mit Gewalt

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) sucht Studienteilnehmer für das Forschungsprojekt „Viktimisierung, Recht und Opferschutz (ViReO)“. Im Fokus stehen positive und negative Erfahrungen von Gewaltopfern mit der Polizei und den Gerichten. Die Forschungsergebnisse sollen dazu beitragen, die Situation von Menschen, die in Zukunft Opfer von Gewalt werden, zu verbessern.


Die Forscher interessieren Gründe aus denen Betroffene sich entscheiden, eine oder keine Anzeige zu erstatten oder die Erfahrungen im Kontakt mit der Polizei sowie einem Gerichtsverfahren. Menschen, die in den vergangenen drei Jahren Opfer von psychischer, körperlicher oder sexueller Gewalt geworden sind und über ihre Erfahrungen im Zuge dessen berichten möchten, werden hierfür befragt. Daraus sollen praktische Maßnahmen bei Polizei und Justiz umgesetzt werden, um die dortigen Belastungen für Opfer von Gewalt zukünftig so gering wie möglich zu halten.

Teilnehmende erhalten eine Aufwandsentschädigung von 25 Euro. Da es sich um eine Forschungsstudie handelt, werden persönliche Angaben streng vertraulich behandelt.

Kontakt

Julia Grochtmann
Tel.: 0521 772-78503
E-Mail: julia.grochtmann@evkb.de

Tobias Schröder
Tel.: 0521 772-78513
E-Mail: tobias.schroeder@evkb.de

An der Studie teilnehmen

Lesen Sie weitere Nachrichten aus den Bereichen:
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Zurück

Pressekontakt

Sandra Gruß

Leitung Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77066

Tel: 0521 772-77066

sandra.gruss@evkb.de

Cornelia Schulze

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77060

Tel: 0521 772-77060

cornelia.schulze@evkb.de

Manuel Bünemann

Unternehmenskommunikation


Tel: 0521 772-77063

Tel: 0521 772-77063

manuel.buenemann@evkb.de

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern bundesweit.

http://www.focus.de/

FOCUS

Der größte Krankenhausvergleich des Magazins FOCUS führt das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) auf Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank