menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Wenn der Mensch leidet, kann die Seele krank werden. Wir behandeln alle Arten von psychischen Erkrankungen und helfen Ihnen, wieder zu sich selbst zu finden.

Psychiatrisches und Psychotherapeutisches Kolloquium

Das Psychiatrisch-Psychotherapeutisches Kolloquium ist ein Fortbildungsprogramm der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Evangelischen Klinikum Bethel und der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaften der Universität Bielefeld. Die Veranstaltungen sind im Rahmen der „Zertifizierung der freiwilligen ärztlichen Fortbildung“ der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit jeweils 2 Punkten (Kategorie: A) anrechenbar.

 

Kolloquium im Sommersemester 2019

Schwerpunktthema: Psychopathologie
Zeit: Mittwoch, 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Evangelisches Klinikum Bethel | Haus Gilead IV | KonferenzraumI, Haupteingang A | Remterweg 69/71 | 33617 Bielefeld

Datum Thema Referent
     
03.04.2019 Traditionelle Chinesische Medizin Prof. Carl-Hermann Hempen, TU München
08.05.2019 Einführung in die Psychopathologie, Psychopathologie des Affektes Dr. Michaela Berg, EvKB
15.05.2019 Psychopathologie des Willens und des Antriebs Dr. Daniel Broschmann, Uni Göttingen
22.05.2019 (Psycho)motorische Phänomene bei psychischen Erkrankungen PD Dr. Dusan Hirjak, ZI Mannheim
29.05.2019 Psychopathologie /Phänomenologie des Zwangs Prof. Martin Bürgy, Klinikum Stuttgart
05.06.2019 Denkstörungen Prof. Andreas Schuld, Klinikum Ingolstadt
12.06.2019 Halluzinationen Prof. Erich Kasten, MSH Hamburg
26.06.2019 „Was stört das Ich“? Zur Psychopathologie der Ich-Störungen Dr. phil. Samuel Niklas Thoma, Fürstenwalde
03.07.2019 Fabelhafte Lügner oder krankhafte Schwindler? Prof. Hans Stoffels, Berlin
10.07.2019 Geschichte der Psychopathologie Prof. Michael Seidel, Bielefeld

Downloads

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 und 2019 erneut die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank