Kranken Kindern helfen
Kranken Kindern helfen

Bethel baut ein neues Kinderzentrum. Für Jahrzehnte soll es jungen Patienten die besten Chancen geben schnell wieder gesund zu werden. mehr erfahren

menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Wenn die Jüngsten krank sind, leidet die Familie. Unser Können und unser Team ermöglichen, dass Ihr Kind schnell wieder gesund und munter wird.

Kinder- und Jugendmedizin

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

Mit einem breiten Behandlungsspektrum und hervorragenden Leistungen in der Diagnostik und Therapie sämtlicher akuter sowie chronischer Erkrankungen ist unsere Klinik verlässliche Ansprechpartnerin für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. Für die modernsten diagnostischen und therapeutischen Verfahren hat unsere Klinik hat einen sehr hohen Ausstattungsstandard und arbeitet auf wissenschaftlich höchstem Niveau sowie auf Basis der aktuellen Leitlinien. So behandeln wir jedes Jahr 40.000 junge Patienten stationär, als Notfallpatienten in der Notaufnahme oder ambulant in unseren Spezialsprechstunden. Unserer Kompetent vertrauen unsere jungen Patienten und ihre Eltern weit über die Grenzen Ostwestfalen-Lippes hinaus. Unsere Klinik gehört zum Kinderzentrum im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) und ist eine der größten Kinderkliniken Deutschlands.

Kinder-Diabetologie

Diabetes mellitus Typ 1 ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland: Tendenz steigend! Um die 30.000 unter 19 Jahren sind betroffen. Allein im Kinderzentrum Bethel werden kontinuierlich 200 Betroffene betreut, 25-30 neue Patienten kommen jährlich dazu.

Im Gegensatz zum Altersdiabetes Typ 2, hat der Typ 1 mit dem Lebenswandel der Kinder wenig zu tun. Die Ursachen der Autoimmun- und Stoffwechselerkrankung sind bis heute noch nicht eindeutig geklärt. Enorm wichtig ist nur, dass sie frühzeitig erkannt wird, um lebensbedrohliche Komplikationen zu vermeiden.

Ein erster Schritt, um zu lernen mit der Krankheit umzugehen, ist ein stationärer Aufenthalt auf der Station K8 im Kinderzentrum. Hier kann das Team aus Kinder-Diabetologen und Kinderkrankenschwestern den Zustand der jungen Patienten stabilisieren und gleichzeitig für jeden ein individuelles Therapiekonzept entwickeln. Um dieses in allen Einzelheiten umsetzen zu können, bietet die Kinder-Diabetologie im Kinderzentrum Schulungen für die Patienten und Eltern an, bei denen auch Fachleute aus anderen Disziplinen wie Kinderpsychologie, Ergotherapie, Physiotherapeuten sowie speziell geschultes Diabetes-Fachpflegepersonal mit einbezogen werden.

Ausgezeichnet

Bausteine der Therapie sind die Insulinbehandlung mit Pen (Injektionshilfe) oder Pumpe (bereits bei ca. 40 Prozent der Patienten), ein guter Ernährungsplan, sportliche Aktivitäten, Kenntnis der Symptome und die Berechnung der Kohlehydrate. Konsequentes Handeln ist die beste Voraussetzung, um den betroffenen Kindern ein normales Leben zu ermöglichen. Seit 2004 nimmt die Klinik an freiwilligen Qualitätsvergleichen teil, um stets die beste hochwertige Versorgung für die jungen Patienten zu gewährleisten. Durch den ganzheitlichen Therapieansatz soll erreicht werden, dass das Leben der Kinder mit Diabetes möglichst normal verläuft. Es besteht eine enge Kooperation mit der Stiftung Dianino – Kind sein, trotz Diabetes.

Zertifikat

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im EvKB ist als aktuell einzige stationäre Einrichtung in Bielefeld von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) für die stationäre und ambulante Schulung und Behandlung von Diabetes mellitus zertifiziert worden. Die DDG zeichnet die Einrichtungen aus, die hohe definierte Anforderungen in der Behandlung von Diabetes-Patienten erfüllen und damit eine qualitativ hochwertige Versorgung für ihre Patienten gewährleisten.

Behandlungsspektrum

  • Diabetes mellitus aller Arten bei Kindern und Jugendlichen
  • Diabetes als Folgeerkrankung von Cystischer Fibrose u.a.
  • Stationäre Behandlung bei Manifestation und Entgleisung
  • Insulin-Pumpentherapie
  • Ambulante und stationäre Diabetesschulung

Unsere Angebote

Unsere Station K8 ist auf die Kinder-Diabetologie spezialisiert. Etwa 30 Neuerkrankungen an Diabetes mellitus werden jährlich stationär aufgenommen. Die Kinder werden umfassend multiprofessionell geschult, wobei die Eltern miteinbezogen werden.

Diese Schulungen sind für Kinder und Jugendliche mit Diabetes, die von einer Spritzentherapie mit Pens auf eine Insulin-Pumpentherapie umgestellt werden möchten. 

Pumpenschulung / Termine

  • 05.02. - 12.02.2018
  • 19.03. - 26.03.2018
  • 09.04. - 16.04.2018
  • 02.07. - 09.07.2018
  • 03.09. - 10.09.2018
  • 12.11. - 19.11.2018

Bei Interesse beraten wir gerne vorab ganz individuell und stellen verschiedene, aktuelle Pumpenmodelle vor. Bitte vereinbaren Sie einen Termin in der Diabetesambulanz!

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • 8-tägiger stationärer Aufenthalt
  • Anwesenheit mind. eines Elternteils bei den ganztägigen Schulungseinheiten
  • Eine medizinische Begründung, ein ärztliches Gutachten durch unsere Diabetologen und eine Genehmigung der Krankenkasse

Sich kennenlernen, austauschen, Wissen auffrischen, Neues lernen, selbstständiger werden und ganz wichtig: Spaß haben! Darum geht es in Gruppen von 6-8 Gleichaltrigen in unseren 4-tägigen, stationären Schulungen.

Termine

  • 16.07. - 19.07.2018
    für Kinder, die im Jahr 2018 von der Grundschule in eine weiterführende Schule wechseln
  • 30.07. - 02.08.2018 
    für Teenager in der 7. und 8. Klasse

An zwei Vormittagen erfahren die Kinder spielerisch die Grundfertigkeiten rund um den Diabetes:

  • Was ist Diabetes?
  • Wie messe ich den Blutzucker richtig?
  • Was bedeuten die Zahlen auf dem Messgerät?
  • Anzeichen und Behandlung einer Unterzuckerung
  • Kohlenhydratreiche von –freien Nahrungsmittel unterscheiden lernen
  • Neue Freunde finden und natürlich Spaß haben!

Termin

27.08. und 28.08.2018

Für Kindergartenkinder, die 2018 eingeschult werden.

Voraussetzung

Teilnahme am "Desease Management Program (DMP)" der Krankenkasse

Neues erfahren, Wissen auffrischen, sich kennenlernen, austauschen und gemeinsam Nettes erleben. 4x im Jahr freitags nachmittags von 17 bis 19 Uhr, Teilnahme an einem oder allen Terminen möglich.

Termine

  • 23.02.2018 "All you can eat" | 17 - 20 Uhr 
    Gemeinsam kochen, essen, Spaß haben,…
  • 29.05.2018 "Auslandaufenthalt - mit Diabetes auf Reisen, worl and travel - Zwei Jugendliche berichten über ihre Erfahrungen
  • 08.06.2018 
    Party machen! Diabetes und Alkohol - Was muss ich beachten? Teilnahme gerne mit Freund(in)
  • 30.10.2018 "Endlich volljährig" 
    (ab 17 Jahre) Wie geht es weiter? Abläufe in der Erwachsenendiabetologie kennenlernen

Schulungen für Betreuende (zum Beispiel Großeltern, Erzieher, Lehrer), die regelmäßig ein Kind mit Diabetes versorgen und dafür einige Grundlagen lernen möchten.

Jeweils montags nachmittags ca. 4 Stunden, mit vielen praktischen Übungen

Termine

  • 29.01.2018
  • 12.03.2018
  • 07.05.2018
  • 10.09.2018
  • 05.11.2018

Pro Termin und pro Kind können höchstens vier Personen angemeldet werden.

Chefarzt

Prof. Dr. med.
Eckard Hamelmann

zum Team

Kontakt

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Kinderzentrum im Haus Gilead I
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

Anfahrt

Notaufnahme für Neugeborene, Kinder und Jugendliche

Kinderzentrum im Haus Gilead I
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

Tel: 0521 - 772 7 80 50
Tel: 0521 - 772 7 80 50

Anfahrt

Chefarztsekretariat

Tel: 0521 - 772 7 80 59
Tel: 0521 - 772 7 80 59
Fax: 05 21 - 772 7 80 60

kinderklinik@evkb.de

Audio

Diabetes: Immer Traubenzucker in der Tasche - Radiogeschichte des WDR Kinderradiokanals KIRAKA

Das könnte Sie auch interessieren

Kinderzentrum

» mehr erfahren

Kinderchirurgie

» mehr erfahren

Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

» mehr erfahren

Kinderradiologie

» mehr erfahren

Neubau Kinderzentrum Bethel – Spendenprojekt

» mehr erfahren

Aktuelles aus unserer Klinik

» mehr erfahren

Forschung, Lehre, Weiterbildung

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

FOCUS

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Klinikums Bethel werden der Chefarzt Prof. Dr. med. Martin Driessen und der Leitende Arzt der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen Dr. Martin Reker von der Zeitschrift FOCUS in der Ärzteliste 2018 empfohlen. 

http://www.focus.de/

Mukoviszidose-Ambulanz

Unsere Kindertagesklinik wurde durch das Mukoviszidose-Institut und das Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen als Mukoviszidose-Ambulanz zertifiziert.

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 und 2019 erneut die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank