menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Im Bauchraum befinden sich wichtige Organe, die tagtäglich ganz besondere Aufgaben erfüllen. Die vielfältigen Erkrankungen dieser komplexen Organsysteme diagnostizieren und behandeln wir nach neuesten medizinischen Erkenntnissen.

Innere Medizin und Gastroenterologie

Herzlich willkommen!

In unserer Klinik führen wir die gesamte Diagnostik, Therapie und Prävention von akuten sowie chronischen Erkrankungen des gesamten Magen-Darm-Trakts, der Leber, der Galle, der Bauchspeicheldrüse, sowie der dazugehörigen Stoffwechselerkrankungen durch. Für unsere besonderen Schwerpunkte, die Endoskopie und Sonografie, verfügen wir über ein modernes Endoskopie- und Diagnostikzentrum. Hier kommen vielfältige etablierte und innovative sonografische, interventionell-endoskopische und endosonografische Verfahren sowie die gastroenterologische Funktionsdiagnostik zum Einsatz. Damit bieten wir rund um die Uhr und auf schonende Art sowohl umfangreiche Diagnostik als auch geeignete Therapiemöglichkeiten. Zusammen mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bildet unsere Klinik das fachübergreifende (interdisziplinäre) Bauchzentrum Bielefeld, das seit mehr als 10 Jahren nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist.

Es ist uns ausgesprochen wichtig, dass sich unsere Patienten nicht nur medizinisch sicher bei uns aufgehoben fühlen, sondern sich ebenso auf menschlicher Ebene wohl fühlen. Die technische Ausstattung der Klinik und die Kompetenz des gesamten Teams sind beste Voraussetzungen für eine rundum erfolgreiche Diagnostik und individuelle Therapie.

Aufnahme

Am Tag Ihrer Aufnahme erwartet Sie in unserer Klinik in der Regel folgendes:

Sie werden ab 8 Uhr in der Patientenanmeldung im Erdgeschoss des Johannesstifts empfangen. Bitte kommen Sie nüchtern zur Aufnahme.

Das Aufnahmegespräch auf der Station erfolgt durch unser Pflegeteam. Der Stationsarzt bespricht mit Ihnen Ihre Krankengeschichte (Anamnese) und führt eine ausführliche körperliche Untersuchung durch. Es folgen eine Blutentnahme, gegebenenfalls Röntgenuntersuchungen und die Anfertigung eines EKGs.

Innerhalb einer Visite am Aufnahmetag legt der Oberarzt/der Chefarzt die notwendigen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen fest.
Durch unsere ärztlichen Mitarbeiter werden Aufklärungsgespräche über die anstehenden Untersuchungen geführt.

Durch die ärztlichen Mitarbeiter werden Sie täglich über die Ergebnisse der durchgeführten Diagnostik und deren Auswirkungen auf den Therapieverlauf sowie die Behandlungsaussichten informiert.

Innerhalb der Oberarzt- und Chefarztvisiten erfolgt zusätzlich eine detaillierte Beurteilung des diagnostischen und therapeutischen Verlaufs.

Üblicherweise übernimmt Ihr Hausarzt nach der Entlassung die weitere Betreuung, so auch im Fall einer in unserer Klinik durchgeführten ambulanten Operation. Bei Ihrer Entlassung erhalten Sie daher einen vorläufigen Entlassungsbericht. Nach einigen Tagen erhält Ihr Hausarzt einen endgültigen Arztbrief von uns, den Sie gerne auch in Kopie erhalten. In Absprache mit Ihnen und in enger Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen kann in Einzelfällen innerhalb eines 14-tägigen Zeitraums nach dem stationären Aufenthalt eine ambulante Nachbehandlung im Krankenhaus erfolgen.
Alle gesetzlichen Empfehlungen zur Durchführung des Entlassmanagements werden selbstverständlich in vollem Umfang erfüllt.

Allgemeine Informationen wie Sie sich der Aufenthalt in unserem Krankenhaus optimal und angenehm vorbereiten lässt, erfahren Sie hier.

Stationärer Aufenthalt

Ihren stationären Aufenthalt in unserer Klinik plant mit Ihnen das Zentrale Belegungsmanagement (ZBM):

Martin Wolfertz

Zentrales Belegungsmanagement


Tel: 0521 | 772-75428

Tel: 0521 | 772-75428

Fax: 0521 | 772-75115

martin.wolfertz@evkb.de

Kontakt

Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie

Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 55 01
Tel: 05 21 - 772 7 55 01
Fax: 05 21 - 772 7 55 02

martin.krueger@evkb.de

Anfahrt

Chefarzt

Prof. Dr. med.
Martin Krüger

zum Team

24-Stunden-Notfall-Endoskopie

Sie erreichen unsere Notfall-Endoskopie rund um die Uhr unter:

Tel.: 05 21 - 772 7 02

Aktuelles aus der Klinik

» mehr erfahren

Forschung & Lehre

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

Mitglied im Onkologischen Zentrum Bielefeld im EvKB

Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)

https://www.dgho.de/

DIN EN ISO 9001:2008

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

https://www.wieso-cert.de/

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 und 2019 erneut die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/