menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Unseren Patienten mit Harnblasenkrebs bieten wir fachübergreifende Beratung, Hilfe, Vorsorge, Diagnostik und Therapie – damit wir Sie umfassend medizinisch versorgen können.

Harnblasenkrebszentrum

Herzlich willkommen!

Mit fachübergreifender Beratung, Vorsorge, Diagnostik und Therapie stehen wir in unserem Harnblasenkrebszentrum unseren sowohl männlichen als auch weiblichen Patienten als spezialisierte Ansprechpartner zur Verfügung. Unsere Einrichtung ist Teil des Uroonkologischen Zentrums im Johannesstift. Hier bieten wir unseren Patientinnen und Patienten den Zusammenschluss von Spezialisten unterscheidlicher Professionen, die in einem erfahrenen Team zusammenarbeiten, um Ihnen als Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen. Dafür verfügen wir über modernste Techniken, um die Behandlung so präzise und schonend wie möglich durchzuführen. Angeschlossen sind auch das Tumorzentrum, das Zentrum für computerassistierte und robotische Urologie. Damit steht unseren Patienten ein Höchstmaß an Behandlungsmöglichkeiten und unterstützenden Angeboten zur Verfügung.

Unsere Kompetenz und Behandlungsqualität bescheinigt uns auch die Deutsche Krebsgesellschaft: Sie hat uns im Jahr 2020 als Uroonkologisches Zentrum und Harnblasenkrebszentrum zertifiziert.

Harnblasenkrebs – Die besondere Herausforderung, der wir uns stellen

Harnblasenkrebs ist der zweithäufigste bösartige Tumor in der Urologie. Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 21.400 Männer und 7.300 Frauen daran. Aufgrund seiner hohen Neigung zum Wiederauftreten (Rezidiv) stellt er eine besondere Herausforderung in der urologischen Medizin dar. In unserem Harnblasenkrebszentrum haben sich daher Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen zusamnmengeschlossen, um für die betroffenen Patientinnen und Patienten die bestmögliche Diagnostik und Therapie anzubieten.

Die wichtigsten Risikofaktoren für eine Blasenkrebserkrankung sind das Rauchen, bestimmte chemische Stoffe und chronische Blasenentzündungen. Symptome sind häufig eine schmerzlose Rotverfärbung des Urins oder anhaltender, quälender Harndrang. Viele Erkrankungen fallen auch durch Untersuchungen der Harnblase auf.

Diagnostik und Therapie

Die Diagnose wird in der Regel durch niedergelassene Kollegen innerhalb einer endoskopischen Untersuchung durch die Harnröhre gestellt. Die Behandlung des Blasenkrebses besteht in der operativen Therapie. Innerhalb eines endoskopischen Eingriffs kann der Tumor durch die Harnröhre abgetragen werden. Dabei wird eine Gewebeprobe gewonnen. Das Ergebnis der Gewebeuntersuchung, der intraoperative Befund und ggf. die Diagnostik der umliegenden Regionen sind anschließend maßgebliche Faktoren für das weitere therapeutische Vorgehen. 

mehr erfahren

Wird bei der endoskopischen Entfernung des Blasentumors ein Einbruch des Tumors in die Muskulatur der Harnblase oder eine so große Tumorausbreitung festgestellt, dass eine organerhaltende Therapie nicht vertretbar erscheint, so bieten wir unseren Patienten eine radikale chirurgische Entfernung der Harnblase (Cystektomie) mit einer für sie optimalen Harnableitung an.

Minimal-invasive Operation mit DaVinci-System

An spezialisierten Zentren wie unserem kann auch die radikale Entfernung der gesamten Blase mittels DaVinci-System erfolgen. Bei diesem Eingriff werden zusätzlich weitere Lymphknoten radikal entfernt. Ebenso werden die Harnleiter präpariert und abgesetzt und die gesamte Blase entfernt. Da es sich hierbei um eine der größten urologischen Operationen handelt, kommen hier insbesondere die Vorteile der minimal-invasiven Chirurgie für den Patienten zum Tragen. Anschließend erfolgt ein rekonstruktiver Eingriff, um eine Form der Harnableitung, z.B. ein Ileum-Conduit, einen orthotopen Ileumpouch oder einen heterotopen katheterisierbaren Pouch zu schaffen. Die Harnableitung wird derzeit in vielen Institutionen noch über einen kleinen Bauchschnitt realisiert.

mehr erfahren

Alle Vorteile eines zertifizierten Tumorzentrums

Unsere Patientinnen und Patienten profitieren vom zertifizierten fachübergreifenden Tumorzentrum im EvKB, in das unser Uroonkologisches Zentrum eingebunden ist. Dadurch haben sie bei bestimmten Erkrankungen die Möglichkeit, innerhalb von Studientherapien eine Behandlung mit neuesten, noch nicht frei erhältlichen Medikamenten zu bekommen.

Hinweis: Die Zertifizierung unseres Tumorzentrums durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie ist ein Nachweis dafür, dass Patientinnen und Patienten bei uns nicht nur ein großes Therapieangebot für ihre individuelle Behandlung zur Verfügung steht, sondern sie auch Hilfe für alle Lebensbereiche während der Erkrankung finden.

Unser Leistungsspektrum im Überblick

  • Optimierte endoskopische Chirurgie unterstützt durch photodynamische Diagnostik unter TUR Blase
  • Bestmöglicher Schutz vor einem Wiederauftreten der Erkrankung (Rezidivprophylaxe) durch die intravesikale Instillationstherapie
  • Bestmögliche Nachsorge durch hochauflösende, flexible Cystoskopie
  • Sicherer und effektiver Organerhalt der Harnblase 
  • Effektivste Methode zur vollständigen Entfernung der Harnblase (DaVinci-assistiert oder offen) mit optimierter Harnableitung (kontinent/Neoblase oder inkontinent) unter Berücksichtigung bestmöglicher Lebensqualität und biologischer Leistungsfähigkeit
  • Kombinierte, systemische Radiochemotherapie 
  • Flexible endoskopische Cystoskopie-Nachsorge
  • Kooperative Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen bei Nachsorgekontrollen

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Jesco Pfitzenmaier

Leiter Uroonkologisches Zentrum, Chefarzt der Klinik für Urologie, Facharzt für Urologie, spezielle urologische Chirurgie, medikamentöse Tumortherapie, Andrologie

 


Tel: 0521 772-75251

Tel: 0521 772-75251

urologie@evkb.de

Shu Fon Muna

Koordinator Uroonkologisches Zentrum, Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Facharzt für Urologie


Tel: 0521 772-75251

Tel: 0521 772-75251

urologie@evkb.de

Mohammad Almanaseer

Doktor der Medizin M.D. (university of Jordan)
FEBU (Fellow of the European Board of Urology
Beauftragter für Qualitätsmanagement, Facharzt für Urologie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie


Tel: 0521 772-75251

Tel: 0521 772-75251

urologie@evkb.de

Kooperationspartner – Medizin der kurzen Wege

Damit wir Ihnen für sämtliche Fragestellungen spezialisierte Ansprechpartner vermitteln können, arbeiten wir in einem großen Netz an Kooperationspartnern eng zusammen. Auf diese Weise bieten wir unseren Patienten ein besonders breites Spektrum in der Diagnostik und in der Behandlung ihrer Erkrankung und eine Medizin der kurzen Wege.

Die Klinik für Urologie arbeitet federführend im Uroonkologischen Zentrum.

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Urologie

Prof. Dr. med. Jesco Pfitzenmaier
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Urologische Praxis
Dr. med. Alak Deeb
Ahmser Str. 15
32052 Herford
Tel.: 05221 5101-5
Fax: 05221 5101-6

mehr erfahren

Urologische Gemeinschaftspraxise
Dr. med. Razvan Ivanescu
Dr. med. Jürgen Doderer
Am Bach 2
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 1247-18
Fax: 0521 1247-80

mehr erfahren

Urologische Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Helmut Krah
Dr. med. Angela Ortmann
Maksim Wirt
Wiesestr. 10
32052 Herford
Tel.: 05221 1444-00

mehr erfahren

Urologische Praxis
Dr. med. Arne Tiemann
Berliner Straße 6
32052 Herford
Tel.: 05221 51175

mehr erfahren

Urologische Praxis
Dr. med. Stefan Wistuba
Borchener Straße 29
33098 Paderborn
Tel.: 05251 2722-0

 

Klinikum Bielefeld
Klinik und Praxis für Strahlentherapie

Prof. Dr. med. Peter Hirnle
Teutoburger Straße 50
33604 Bielefeld

mehr erfahren

Für die Diagnostik, Therapie und das volle Angebotsspektrum für unsere Patienten ist unser Zentrum optimal eingebunden in das Tumorzentrum im EvKB, das einzige von der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie zertifizierte Zentrum seiner Art der Stadt.

Federführend im Tumorzentrum Bielefeld ist die Klinik für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Stammzelltransplantation und Palliativmedizin im EvKB, die sich in unmittelbarer räumlicher Nähe und genau wie unsere Klinik für Urologie im Johannesstift befindet.
Ambulante onkologische Behandlung

Die Klinik für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Stammzelltransplantation und Palliativmedizin verfügt außerdem über eine hämato-onkologische Therapie-Ambulanz (HOT), in der für die Patienten viele ambulante Therapien angeboten werden.

mehr erfahren

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Innere Medizin, Kardiologie, Nephrologie und Diabetologie

Dr. med. Mariam Abu-Tair
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie

Prof. Dr. med. Sebastian Rehberg
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Schmerztherapie

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie

Prof. Dr. med. Sebastian Rehberg
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Nuklearmedizin

Dr. med. Christine Neumann
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren 

 

Evangelisches Klinikum Bethel
Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie und Kinderradiologie

Prof. Dr. med. Günther Wittenberg
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Labormedizinische Untersuchungen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Hygiene im EvKB:

Evangelisches Klinikum Bethel
Institut für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Hygiene

Privatdozent Dr. med. Christian Jantos
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

mehr erfahren

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Stammzelltransplantation und Palliativmedizin
Prof. Dr. med. Florian Weißinger
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren


Palliativmedizinischer Konsiliardienst Bielefeld Gbr (PKD)
Dr. med. Ulrich Weller
Deckertstraße 53
33617 Bielefeld

mehr erfahren

Für ein optimales Wundmanagement nach einer Operation arbeiten wir eng mit dem Wundtherapiezentrum Bielefeld im EvKB zusammen. Von den Kollegen der Gefäßmedizin geleitet wurde dieses Zentrum als einziges in Bielefeld nach den besonders strengen Kriterien des "Wundsiegel" zertifiziert.

Evangelisches Klinikum Bethel
Wundtherapiezentrum

Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Fachschwestern und -pfleger für Stomapflege sind auf die pflegerische Versorgung von Patienten mit Stoma – im Volksmund „künstlicher Darmausgang“ genannt – spezialisiert. Vor und nach einer Operation betreuen und beraten sie diese Patienten, versorgen sie bei Komplikationen und schulen sie und Angehörige im Umgang mit dem Stoma. Für das Pflegepersonal werden regelmäßig Schulungen zur Stomaversorgung angeboten, um die Qualität in der Versorgung der Patienten zu erhalten und zu verbessern.

Theresa Wark

Tel: 0521 772-75130

Tel: 0521 772-75130

theresa.wark@evkb.de

Bei bestimmten Erkrankungen besteht die Möglichkeit, im Rahmen von Studientherapien eine Behandlung mit neuesten, noch nicht frei erhältlichen Medikamenten zu bekommen. Unser Kooperationspartner hierfür ist von der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) als Studienzentrum zertifiziert.

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Stammzelltransplantation und Palliativmedizin
Studienzentrum

Prof. Dr. med. Florian Weißinger
Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

mehr erfahren

Damit Sie während Ihres stationären Aufenthalts in unserer Klinik so schnell wie möglich wieder mobil und selbstständig werden, unterstützen Sie unsere Teams der Physiotherapie. Auch ein ambulantes Angebot steht Ihnen zur Verfügung, besuchen Sie hierfür unsere physiotherapeutische Ambulanz.

Physiotherapie leistet einen wichtigen Beitrag, Komplikationen wie Lungenentzündungen oder Thrombosen zu vermeiden, Ihre Beweglichkeit, Koordination, Aktivität und Muskelfunktion zu fördern und damit Ihre Mobilität und Lebensqualität zu erhalten oder wiederherzustellen und Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Sie wird auch gezielt zur Schmerzlinderung eingesetzt.

mehr erfahren

Jürgen Diekert

Teamleitung Johannesstift, staatlich geprüfter Physiotherapeut


Tel: 0521 772-76336

Tel: 0521 772-76336

juergen.diekert@evkb.de

Lars Papenheim

Stellvertretende Teamleitung Johannesstift, staatlich geprüfter Physiotherapeut


Tel: 0521 772-76336

Tel: 0521 772-76336

Kaum eine Krankheit ist mit so vielen Ängsten verbunden wie Krebs. Eine Verdachtsdiagnose oder eine gesicherte Krebsdiagnose inklusive der Therapien wirken sich bei vielen Patienten nicht nur körperlich, sondern auch seelisch aus. Und manchmal ist die Erkrankung der Auslöser, um lang versteckte Ängste oder seelische Verletzungen hervorzuholen.

Unser Team vom Psychoonkologischen Dienst steht Ihnen und Ihrer Familie gern beratend zur Seite. In psychotherapeutischen Einzel-, Paar- und Familiengesprächen unterstützen wir Krebspatienten und deren Angehörige, die Diagnose und die Behandlung zu bewältigen.

Unser Angebot umfasst:

  • Stress- und Angstbewältigung
  • Entwicklung und Vermittlung von aktiven Verarbeitungs- und Selbsthilfestrategien
  • Informationsvermittlung
  • Behandlung von psychosozialen Folge- und Begleitproblematiken
  • Erarbeitung von Lebenszielen und -perspektiven
  • Förderung der Krankheitsverarbeitung
  • Vermittlung von Entspannungs- und Imaginationsverfahren
  • Kriseninterventionen
  • Nachsorgegespräche und -organisation

Katja Anders

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Psychoonkologin
Johannesstift und Gilead I


Tel: 0521 - 772 7 53 86

Tel: 0521 - 772 7 53 86

katja.anders@evkb.de

Gabriela Salagean

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin


Tel: 0521 772-75389

Tel: 0521 772-75389

gabriela.salagean@evkb.de

Christine Scherb

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Psychoonkologin
​​​​​​​Johannesstift und Gilead I

 


Tel: 0521 - 772 7 53 83

Tel: 0521 - 772 7 53 83

christine.scherb@evkb.de

Labor Krone
Filialpraxis für Humangenetik

Privatdozentin Dr. med. Carmela Beger
Welle 20
33602 Bielefeld

mehr erfahren

Klinikum Region Hannover
Institut für Pathologie

Prof. Dr. med. Ludwig Wilkens
Haltenhoffstraße 41
30167 Hannover

mehr erfahren

Evangelisches Klinikum Bethel
Sozialberatung

Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld


 

Das Team der Sozialberatung im EvKB bietet unseren Patienten vielfältige Hilfen mit dem Ziel, die Zeit nach der Entlassung optimal zu organisieren. Die kostenlosen Beratungs-, Koordinations- und Vermittlungsangebote unterstützen in rechtlichen, sozialen sowie finanziellen Fragen und beraten individuell hinsichtlich Rehabilitation, nachstationärer Versorgung, Pflege und Hilfsmitteln.

mehr erfahren

Beate Lanwehr-Möller

Abteilungsleitung Sozialberatung, Diplom-Sozialarbeiterin


Tel: 0521 772-79277

Tel: 0521 772-79277

beate.lanwehr@evkb.de

Krankenhausseelsorgerinnen und -seelsorger besuchen auf Wunsch unsere Patienten während ihres Krankenhausaufenthalts. Sie führen Gespräche mit ihnen, mit Angehörigen und Mitarbeitenden, besonders in belastenden Lebenssituationen, wenn Patienten oder Angehörige ein verschwiegenes Gegenüber zum Gespräch wünschen. Unsere Seelsorge bietet durch Gottesdienste, Andachten, Gebete, Segnungen und vieles mehr eine religiöse Begleitung, die vielen unserer Patienten eine wichtige Stütze ist.

Philipp Katzmann

Evangelischer Pastor, Theologischer Direktor


Tel: 0521 772-75062

Tel: 0521 772-75062

philipp.katzmann@evkb.de

Sigrun Potthoff

Evangelische Pastorin

 


Tel: 0521 772-75061

Tel: 0521 772-75061

sigrun.potthoff@evkb.de

Anke Wienhues

Katholische Gemeindereferentin

 


Tel: 0521 | 772-75062

Tel: 0521 | 772-75062

Im Bereich des Uroonkologischen Zentrums tauschen wir uns mit folgenden Selbsthilfegruppen aus:

Allgemein

Evangelisches Klinikum Bethel
Selbsthilfe

Sandra Kläsener
Kantensiek 19
33617 Bielefeld

mehr erfahren


Der Paritätische Nordrhein-Westfalen
Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld

Christa Steinhoff-Kemper
Stapenhorststraße 6
33615 Bielefeld


Prostatakrebs

Bundesverband der Prostatakrebs-Selbsthilfe
PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Wolfhard Frost
Bessemerweg 13
33611 Bielefeld

mehr erfahren


Blasenkrebs

Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V.
Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Bielefeld
 
Dorothea Kohlrausch
Stapenhorststraße 5
33615 Bielefeld

mehr erfahren

Palliativmedizinischer Konsiliardienst Bielefeld Gbr (PKD)
Dr. med. Ulrich Weller
Deckertstraße 53
33617 Bielefeld

mehr erfahren

 

Für die Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung kooperieren wir mit folgenden Rehakliniken:

Klinik Bad Oexen
Fachklinik für onkologische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung

Dr. med. Volker König
Oexen 27
32549 Bad Oeynhausen

mehr erfahren


Kliniken Hartenstein
Klinik Quellental

Prof. Dr. med. Ulrich Otto
Dr.-Günter-Hartenstein-Str. 8
34537 Bad Wildungen

mehr erfahren
 

Das könnte Sie auch interessieren

Klinik für Urologie

» mehr erfahren

Klinik für Strahlentherapie

im Klinikum Bielefeld

» mehr erfahren

Uroonkologisches Zentrum

» mehr erfahren

Prostatakrebszentrum

» mehr erfahren

Nierenkrebszentrum

» mehr erfahren

Zentrum für computerassistierte und robotische Urologie

» mehr erfahren

Uroonkologisches Zentrum

Die Deutsche Krebsgesellschaft hat das Evangelische Klinikum Bethel als Uroonkologisches Zentrum zertifiziert. Es beinhaltet das Prostatakrebszentrum, das Nierenkrebszentrum sowie das Harnblasenkrebszentrum. 

https://www.krebsgesellschaft.de/ _blank - "weitere Informationen zur Deutschen Krebsgesellschaft"

Mitglied im Onkologischen Zentrum Bielefeld im EvKB

Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)

https://www.dgho.de/

DIN EN ISO 9001:2015

Zertifiziert nach aktueller Zertifizierungsvorgabe DIN EN ISO 9001:2015

https://www.wieso-cert.de/

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Stern

Das Wochenmagazin Stern führt das EvKB im Johannesstift in der Liste der besten Krankenhäuser Deutschlands. In der Ausgabe 25/2020 erreicht der EvKB-Standort in Bielefeld-Schildesche Platz 73 von insgesamt 1.450 bewerteten Krankenhäusern.

https://www.stern.de/

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2020 und 2021 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/