menschlich.
menschlich.
Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.
führend.
führend.
Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.
kompetent.
kompetent.
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Gesund+ Das Medizin-Magazin aus Bielefeld

Mit Gesund+ haben wir ein modernes Magazin für Sie entwickelt, das Sie ausführlich über die Medizin und Pflege informiert, die wir in den Häusern des Evangelischen Klinikums Bethel und im Krankenhaus Mara praktizieren. Aber Gesund+ bietet noch mehr als die reine Information über unser Behandlungsspektrum: Unsere Expertinnen und Experten werden in diesem Magazin zu Ihren persönlichen Gesundheitsberatern. Sie geben Tipps und Beratung, wie Sie im Alltag für sich (vor)sorgen können. Darüber hinaus erzählen wahre Geschichten von persönlichen Erlebnissen mit Erkrankungen und ihrer Behandlung.

Gesund+ steht Ihnen als E-Paper zur Verfügung, als PDF-Download und auf Wunsch senden wir sie auch gedruckt zu Ihnen nach Hause.

Aktuell: Ausgabe 6 – Sommer 2018: Männergesundheit

Die neue Ausgabe der Gesund+ ist da. Als Themenschwerpunkt des Medizin-Magazins des Evangelischen Klinikums Bethel haben wir dieses Mal die Männergesundheit gewählt. Gesund+ beschäftigt sich damit, wie sich eine Medizin für Männer und eine für Frauen auswirken kann, beschäftigt sich mit Männerproblemen wie Schnarchen, Sportverletzungen, hormonellen Veränderungen und den Folgen von Prostatakrebs.

Gesund+ zeigt am Beispiel einer Politikerin, wie man seine Arbeit und die Pflege von Angehörigen unter einen Hut bekommt und portraitiert Anne Steinhauer, die seit Jahren als Gesundheits- und Krankenpflegerin in der Notaufnahme arbeitet und jetzt wieder die Schulbank gedrückt hat. Mittlerweile gehört sie zu den ersten Notfallpflegerinnen in OWL.

Also: Gesund+ bietet spannende Lesemomente und ein breites Spektrum an Informationen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Weitere Ausgaben

Der Themenschwerpunkt des Medizin-Magazins des Evangelischen Klinikums Bethel liegt dieses Mal auf chronischen Erkrankungen: Gesund+ erklärt, wie Bluthochdruck und Diabetes vorzubeugen ist, berichtet von zwei Patientinnen, denen die Kunst nach der Diagnose Krebs neuen Lebensmut gegeben hat, von einem Dialyse-Patienten dem die Blutwäsche das Leben bereits um zehn Jahre verlängert hat, von den Herausforderungen, die ein hohes Lebensalter mit sich bringt, von chronischen Wunden, die im Wundtherapiezentrum endlich heilen und von der Schilddrüse – einem kleinen Organ, das die Gesundheit ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen kann.

Gesund+ gibt darüber hinaus interessante Einblicke in das Arbeitsleben der Operationstechnischen Assistentin Nadine Steinmann, zeigt feierliche Stimmung beim Frühlingsfest am Kinderzentrum oder interessierte Besucher beim Tag des offenen Labors, interviewt die beiden Chefärzte des fachübergreifenden Bauchzentrums im Johannesstift und berichtet, warum sagrotanwischende Mamis für die Gesundheit ihrer Kinder alles andere als Gutes tun.

Also: Gesund+ bietet auch dieses Mal spannende Lesemomente und ein breites Spektrum an Informationen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Die vierte Ausgabe der Gesund+ legt den Themenschwerpunkt auf Erkrankungen von Psyche und Nerven: Das Medizin-Magazin des Evangelischen Klinikums Bethel berichtet von einer Frau, die über viele Jahre aufgrund einer Borderline-Persönlichkeitsstörung behandelt wurde, von einem Vater, der sich trotz einer Suchterkrankung mit einem besonderen Unterstützungsangebot um seinen kleinen Sohn kümmern kann, von Kindern, die durch Überlastung Burnout-gefährdet sind, und von Methoden, mit denen Demenz diagnostiziert werden kann. Darüber hinaus gibt das Medizin-Magazin aus Bielefeld Antworten auf die Fragen, was die Angst eigentlich ist und was sie mit uns macht, berichtet über Menschen mit Traumaerfahrungen und bietet den Lesern die Möglichkeit, ihren Alkoholkonsum kritisch einzuschätzen. Gesund+ wirft auch einen Blick in eine ganz besondere "Spülküche": Das Magazin erklärt, wie das Operationsbesteck auf den OP-Tisch kommt. Also: Gesund+ bietet auch dieses Mal spannende Lesemomente und ein breites Spektrum an Informationen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Der Themenschwerpunkt der Gesund+ liegt in der 3. Ausgabe auf der Kindermedizin: Zwei Sechsjährige, die als Frühgeborene auf die Welt kamen und jetzt die Frühgeborenenintensivstation in Bethel besuchen, die kleine Haulatu, die nach einem Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen im Kinderzentrum Bethel behandelt wurde, oder die Jugendliche Svea, der bei der Behandlung ihrer Magersucht die Kunsttherapie weiterhilft – Gesund+ bietet auch dieses Mal spannende Lesemomente und ein breites Spektrum an Informationen.

Darüber hinaus werden auch Themen beleuchtet, die die Gesundheit von Erwachsenen betreffen: Die Spezialisten aus dem EvKB berichten davon, was für die Sicherheit der Patienten getan wird, wie eine Prothese ohne große Schnitte in die Aorta eingebracht wird und wie eine Therapiebegleithündin Patienten mit einer psychischen Erkrankung hilft.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Die zweite Ausgabe der Gesund+ bietet den Leserinnen und Lesern wertvolle Informationen zum Thema Krebs von Spezialisten aus dem EvKB. Da es sich bei Krebs um eine Krankheit handelt, die jeden treffen kann, hat die Redaktion von Gesund+ unterschiedlichste Facetten dieses Themas in den Fokus gerückt: Informationen zu Früherkennung, Diagnostik und Therapie sowie begleitenden Maßnahmen der onkologischen Behandlung spielen eine wichtige Rolle wie auch die stadtweite Aufklärungskampagne BIELEFELD GEGEN KREBS, die im Evangelischen Klinikum Bethel ins Leben gerufen wurde. Auch ein zehnjähriger Leukämiepatient berichtet von seinem Kampf gegen den Krebs.

Als zweites Schwerpunktthema beleuchtet diese Gesund+ unterschiedliche Bereiche der Altersmedizin: Wann sollte der Führerschein abgegeben werden? Welche Gefahren bergen viele gleichzeitig eingenommene Medikamente? Und warum ist Epilepsie bei alten Menschen eine so häufig auftretende Erkrankung? In dieser Ausgabe finden Sie Antworten auf diese Fragen.

Außerdem: 100 Teddybären helfen Kindern im EvKB, mit ungewohnten Situationen im Krankenhaus umzugehen. 

Schauen Sie doch mal rein! Viel Spaß beim Lesen!


Ein Erstgeborenes im EvKB - eigentlich gar nichts Besonderes in unserem Krankenhaus! Doch dieses hat es in sich: Die Erstausgabe der Gesund+ gibt wichtige Tipps, wie Menschen ihr Schlaganfall-Risiko senken können. Das Medizin-Magazin aus Bielefeld berichtet außerdem über Visiten eines ehemaligen und eines derzeitigen Weltspitzensportlers in unserem Krankenhaus. Und zur Sommerzeit stehen auch die Themen Ferien und Urlaub im Fokus: sowohl bei überlasteten Erwachsenen mit Burnout als auch bei Kindern mit Schulstress. Ein weiteres Plus ist die Geschichte einer Epilepsie-Patientin, die durch eine Operation an ihrem Kopf anfallsfrei wurde. Und auch für Tierfreunde hat der Erstling etwas in petto: Helfer auf vier Pfoten, die bei der Therapie junger Patienten helfen.

Schauen Sie doch mal rein! Viel Spaß beim Lesen!

Gesund+ im Abonnement

Gerne senden wir Ihnen die Gesund+ auch in gedruckter Form regelmäßig kostenlos nach Hause. So sind Sie stets mit der aktuellen Ausgabe auf dem Laufenden. Bitte schreiben Sie uns dafür eine E-Mail oder eine Postkarte und vergessen Sie dabei bitte nicht, uns Ihre Anschrift mitzuteilen.

Evangelisches Klinikum Bethel
Medienzentrum
Bethesdaweg 10
33617 Bielefeld
​​​​​​​medienzentrum@evkb.de​​​​​​​

Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne Einzelausgaben zu, ohne dass Sie in den Abonnement-Verteiler aufgenommen werden.

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank