menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Das Herz pumpt das Blut durch den Körper, die Nieren reinigen es. Wir unterstützen Ihr Herz und Ihre Nieren bei der Arbeit. Vertrauen Sie auf unsere Kompetenz!

Innere Medizin, Kardiologie, Nephrologie und Diabetologie

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

In unserer Klinik finden Patienten mit Krankheiten des Herzens, des Kreislaufs und des Gefäßsystems kompetente Hilfe. In der Behandlung von Herzerkrankungen wurden in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt. Bei uns kommt die moderne Kardiologie den Patienten zugute, die notfallmäßig, vorbeugend und geplant bei uns behandelt werden. In der Abteilung für Nephrologie und Diabetologie betreuen wir seit über 40 Jahren Patienten mit Nierenerkrankungen und Bluthochdruck. Wegen der großen Bedeutung einer begleitenden Zuckerkrankheit, die auch in einer Erkrankung der Nieren ihren Ursprung haben kann, stellt die Diabetologie einen weiteren Schwerpunkt dar.

Unsere Klinik bietet ein hochspezialisiertes Team, das in allen Bereichen den Anspruch hat, exzellente Behandlungen durchzuführen.

Dialyse: Nierenersatzverfahren („Blutwäsche“)

Wenn die Niere ihre Reinigungsfunktion nicht mehr erfüllen kann, stehen für Sie in unserer Abteilung Möglichkeiten der künstlichen Blutwäsche mit einem Nierenersatzverfahren (Dialyse) zur Verfügung.

Alle Therapieverfahren für unsere Patienten
Das gilt für die Behandlung von chronischen als auch akuten Nierenerkrankungen. Wir führen stationäre Betten im Johannesstift und im Haus Gilead I und können auf diese Weise sowohl Patienten behandeln, die aufgrund ihrer Nierenerkrankung zu uns kommen, als auch Patienten, die aufgrund einer anderen Erkrankung oder Verletzung im EvKB behandelt werden und zusätzlich unsere Expertise benötigen. Um unseren Patienten die Möglichkeit einer ambulanten Dialyse zu bieten arbeiten wir eng mit der Patientenheimversorgung (PHV) zusammen, die sich direkt neben dem Haus Gilead I befindet. Auf diese Weise bieten wir alle gängigen Therapieverfahren inklusive Peritonealdialyse (Bauchfelldialyse), Plasmapherese (Austausch des Blutplasmas) und Immunadsorption (Entfernung von Autoantikörpern und Immunkomplexen) an. Ebenso behandeln wir Dialysepatienten mit chronischen Infektionskrankheiten wie Hepatitis B, Hepatitis C oder dem HI-Virus. Sollte die Nierenerkrankung lebensbedrohlich werden, sind unsere Intensivstationen für alle Formen der Akutdialyse und für die Behandlung von allen weiteren nephrologischen Notfällen ausgestattet.

Unsere Abteilung führt 30 stationäre Betten und 22 Dialyseplätze. Im EvKB wurden im Jahr 2017 in Bethel und im Johannesstift mehr als 8.300 Dialysen durchgeführt.

Training für zu Hause
Im Krankenhaus trainieren wir mit Ihnen die Bauchfelldialyse für zu Hause. Im offiziellen Peritonealdialyse-Schulungszentrum der PHV können Patienten auch die Heimhämodialyse erlernen. Auch bei der ambulanten Betreuung von Patienten mit einer fortgeschrittenen Nierenfunktionsstörung oder einer Nierentransplantation kooperieren wir mit der PHV.

Spezialisten für den Venen-Zugang: Das zertifizierte Shunt-Zentrum
Unsere Patienten profitieren außerdem vom fachübergreifenden Zentrum für Dialyse-Zugänge (Shunt-Zentrum) im Johannesstift, zu dessen tragenden Säulen unsere Abteilung gehört. Es ist eins von bundesweit nur zehn solcher Zentren, die sämtliche Kompetenzen für die Anlage oder Korrektur von Dialyse-Shunts bündelt.

Rund um die Uhr für Sie da
Ein nephrologischer Bereitschaftsdienst steht täglich 24 Stunden für Sie bereit. Für jeden nierenkranken Patienten (selbstverständlich auch die nierentransplantierten) sind wir rund um die Uhr da. Bei auftretenden Problemen mit Shunts ist in der Gefäßklinik im Johannesstift eine ständige Notfallversorgung für Sie die kompetente Ansprechpartnerin. Auch dort sorgen wir für nephrologische Versorgung mit Dialysemöglichkeit. Gemeinsam mit dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie und Kinderradiologie ermöglichen wir Ihnen rasche Hilfe 24 Stunden lang an sieben Tagen in der Woche.

 

Kontakt

Klinik für Innere Medizin, Kardiologie, Nephrologie und Diabetologie

Haus Gilead I
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 75 25
Tel: 05 21 - 772 7 75 25
Fax: 05 21 - 772 7 75 26

karin.goette@evkb.de

Anfahrt

Abteilung für Nephrologie und Diabetologie

Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 75 80
Tel: 05 21 - 772 7 75 80

andrea.hoffmann@evkb.de

Anfahrt

Ärztliche Leitung

Privatdozent Dr. med.
Carsten W. Israel

Chefarzt

zum Team

Dr. med.
Mariam Abu-Tair

Leitende Ärztin Abteilung für Nephrologie und Diabetologie

zum Team

Das könnte Sie auch interessieren

Shunt-Zentrum

» mehr erfahren

Aktuelles aus unserer Klinik

Nachrichten und Termine

» mehr erfahren

Forschung & Lehre

Praktisches Jahr, Forschungsprojekte und Veröffentlichungen in unserer Klinik

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

Stellenangebote unserer Klinik

» mehr erfahren

Deutsche Diabetes-Gesellschaft

Die Abteilung für Nephrologie und Diabetologie wurde von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziert. Die DDG zeichnet die Einrichtungen aus, die hohe definierte Anforderungen in der Behandlung von Diabetes-Patienten erfüllen und damit eine qualitativ hochwertige Versorgung für ihre Patienten gewährleisten.

Hypertonie-Zentrum

Die Abteilung für Nephrologie und Diabetologie ist von der Deutschen Hochdruck-Liga zertifiziert als Hypertonie-Zentrum.

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 und 2019 erneut die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank