Psychoonkologie

Allein das Wort Krebs ruft vermutlich in jedem von uns große Ängste hervor. Wird diese Diagnose gestellt, ist sie erschütternd. Eine Verdachtsdiagnose oder eine gesicherte Krebsdiagnose sowie die erforderlichen Behandlungen können nicht nur zu körperlichen, sondern auch zu seelischen Beeinträchtigungen führen. Manchmal treten durch die Krankheit oder die Behandlung Ängste oder seelische Verletzungen hervor, die bereits vor der Krankheit bestanden.

Unser Team vom Psychoonkologischen Dienst steht Ihnen und Ihrer Familie gern beratend zur Seite. In psychotherapeutischen Einzel-, Paar- und Familiengesprächen unterstützen wir Krebspatienten und deren Angehörigen, die Diagnose und die Behandlung zu bewältigen.

Beratung bei Krebserkrankungen

Unser Angebot umfasst

  • Stress- und Angstbewältigung
  • Entwicklung und Vermittlung von aktiven Verarbeitungs- und Selbsthilfestrategien
  • Informationsvermittlung
  • Behandlung von psychosozialen Folge- und Begleitproblematiken
  • Erarbeitung von Lebenszielen und -perspektiven
  • Förderung der Krankheitsverarbeitung
  • Vermittlung von Entspannungs- und Imaginationsverfahren
  • Kriseninterventionen
  • Nachsorgegespräche und -organisation

Kontakt

Katja Anders

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

Christine Scherb

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin

Das könnte Sie auch interessieren

Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie, Stammzelltransplantation und Palliativmedizin

» mehr erfahren

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank