menschlich. führend. kompetent
menschlich. führend. kompetent
Krankheiten, die sich verstecken, haben bei uns keine Chance! Mit unseren Methoden machen wir Stoffwechselstörungen und Tumorerkrankungen sichtbar und können schnelle und präzise Diagnosen stellen.

Nuklearmedizin

Herzlich willkommen!

Das Besondere an der Nuklearmedizin ist, dass wir mit unseren Methoden schon sehr früh krankhafte Veränderungen präzise diagnostizieren können, ohne dabei eingreifende Methoden anwenden zu müssen. In unserer Klinik im Johannesstift bieten wir das gesamte Spektrum der modernen nuklearmedizinischen Diagnostik und alle dafür in Frage kommenden Therapieverfahren an. Mit Hilfe von radioaktiven Stoffen werden bei uns Organfunktionen und Stoffwechselvorgänge untersucht. Für den Patienten entstehen dabei keine wesentlichen Beeinträchtigungen. Die Verfahren der Nuklearmedizin eignen sich sogar hervorragend für die Untersuchung von Säuglingen und Kindern. Viele unserer Untersuchungs- und auch Therapiemethoden können ambulant durchgeführt werden. Dafür steht im Johannesstift neben der Klinik für Nuklearmedizin auch das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) zur Verfügung.

Über uns

Ebenso wie der hohe fachliche und technische Standard hat auch der menschliche Umgang mit unseren Patienten – mit Ihnen – in unserer Klinik einen besonderen Stellenwert. In ruhiger Atmosphäre finden wir Zeit für informative Gespräche, um Ihnen die Therapiemöglichkeiten zu erörtern und Ihre Fragen zu beantworten.

Team

Unser Team besteht aus fachlich hochqualifizierten Ärzten, medizinisch-technischen Assistenten und Medizinphysik-Experten, die die anspruchsvollen Untersuchungen begleiten. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass insbesondere die Untersuchungen und Therapien mit radioaktiver Strahlung nach höchsten Sicherheitsvorkehrungen ablaufen.

Dr. med.

Dr. med. Christine Neumann

Fachärztin für Nuklearmedizin


Tel: 0521 | 772-76201

anke.niemeyer@evkb.de

Dr. Christine Neumann wurde 1962 in Lippstadt geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie von 1982 bis 1984 zunächst eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Nach einjähriger Tätigkeit als Buchhändlerin studierte sie von 1985 bis 1993 Humanbiologie und Humanmedizin an der Philipps-Universität in Marburg. Ihr praktisches Jahr absolvierte sie in Kassel und Glasgow (Schottland). Von 1993 bis 1995 arbeitete Dr. Neumann als Ärztin im Praktikum in der Abteilung für Nephrologie des Zentrums Innere Medizin am Klinikum der Marburger Philipps-Universität. 1995 erfolgte die Approbation, die staatliche Zulassung zu Heilberufen. 1997 folgte ihre Promotion zum Doktor der Medizin.

Von 1996 bis 1999 war Dr. Neumann als Assistenzärztin in der Klinik für Nuklearmedizin im St. Marien-Hospital in Hamm tätig. Von 1999 bis 2001 arbeitete die Ärztin als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin im Universitätsklinikum Münster. 2000 schloss sie die Weiterbildung zur Fachärztin für Nuklearmedizin mit Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz ab. Im Juni 2001 wechselte sie als 1. Oberärztin in die Klinik für Nuklearmedizin in das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB). Seit Juni 2008 leitet Dr. Christine Neumann die Klinik für Nuklearmedizin als Chefärztin.

Robert Schwarz

Pflegerische Leitung


Tel: 0521 | 772-75531

robert.schwarz@evkb.de

Dagmar Rölcke

Stellvertretende pflegerische Leitung


Tel: 0521 | 772-75760

dagmar.roelcke@evkb.de

Unser pflegerisches Team besteht aus qualifizierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern.

Ausführliche Informationen zur Pflege im EvKB finden Sie »hier.

Peter Beaujean

Leitender Oberarzt; Facharzt für Nuklearmedizin, Facharzt für diagnostische Radiologie


Tel: 0521 | 772 - 7 62 01

peter.beaujean@evkb.de

  • Sabine Rosendahl (Leitende medizinisch-technische Assistentin)
  • Ulrike Lipper (Leitende medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin)
  • Andrea Knop
  • Carmen Küll
  • Dagmar Nolte
  • Katja Schmeichel
  • Sabine Sporleder

Anke Niemeyer

Sekretariat Klinik für Nuklearmedizin


Tel: 0521 | 772-76201

Fax: 0521 | 772-75582

anke.niemeyer@evkb.de

Gülcan Geygel

Sekretariat Medizinisches Versorgungszentrum Bielefeld am EvKB | Nuklearmedizin


Tel: 05 21 - 772 7 62 01

Fax: 05 21 - 772 7 55 82

guelcan.geygel@mvz-bi.de

Özlem Gül-Cukurcam

Sekretariat Medizinisches Versorgungszentrum Bielefeld am EvKB | Nuklearmedizin


Tel: 05 21 - 772 7 62 01

Fax: 05 21 - 772 7 55 82

oezlem.guel-cukurcam@mvz-bi.de

Qualität | Sicherheit

In unserer Klinik für Nuklearmedizin im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) ist die Sicherung von Qualität und Sicherheit ein hohes Gebot. Schließlich ist es uns nur auf diese Weise möglich, Ihnen eine optimale Behandlungsqualität und damit ein Höchstmaß an Sicherheit zukommen zu lassen. Aus diesem Grund setzen wir auf der einen Seite alle Vorgaben des Strahlenschutzes um, die unsere Tätigkeitsfelder betreffen. Auf der anderen Seite sorgen wir durch moderne Technik, festgelegte Abläufe und fachlichem Wissen dafür, dass wir das Beste für unsere Patienten geben können. Die Befunde werden unseren zuständigen Kollegen, auch in angeschlossenen Kliniken, durch EDV-Anbindung rasch zugänglich gemacht. Das beschleunigt die Diagnose und verbessert somit die Behandlungsqualität.

Mitgliedschaften

Durch Mitgliedschaften in Fachgesellschaften unterstützen die Ärzte unserer Klinik einen kontinuierlichen Wissensfluss. Es bestehen Mitgliedschaften in folgenden Fachgesellschaften, Berufsverbänden und Arbeitsgemeinschaften:

Kontakt

Klinik für Nuklearmedizin

Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611  Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 62 01
Fax: 05 21 - 772 7 55 82
anke.niemeyer@evkb.de

Medizinisches Versorgungszentrum Bielefeld am EvKB | Nuklearmedizin

Johannesstift
Schildescher Straße 99
33611  Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 62 01

Chefärztin

Dr. med.

Dr. med.
Christine Neumann

Chefärztin

Zum Team

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles aus der Klinik

» mehr erfahren

Forschung & Lehre

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank