menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Die Lunge ist unser Umweltorgan. Mehr als 15.000 Liter Luft filtert sie täglich. Wir helfen effektiv bei Krankheiten von Lunge und Bronchien – damit Sie wieder aufatmen können.

menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Die Lunge ist unser Umweltorgan. Mehr als 15.000 Liter Luft filtert sie täglich. Wir helfen effektiv bei Krankheiten von Lunge und Bronchien – damit Sie wieder aufatmen können.

Thoraxchirurgie

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

Ganz gleich welche Erkrankung im Einzelnen vorliegt: Betroffene wünschen sich eine moderne und optimale medizinische Versorgung mit kompetenten und einfühlsamen Ansprechpartnern. Das bieten wir Ihnen in unserer Klinik für Thoraxchirurgie. Hier sind wir auf die Behandlung von Erkrankungen der Lunge und der Brustkorborgane spezialisiert. Unser erfahrenes Team verliert vor, während und nach der Operation nie Ihre Sicherheit und Lebensqualität aus den Augen. Damit Sie wieder unbeschwert und frei durchatmen können.

Die Klinik ist Teil des ersten fachübergreifenden Lungenzentrums in Ostwestfalen-Lippe. Hier arbeiten Thoraxchirurgen bei der Diagnose und Behandlung Hand in Hand mit Pneumologen und Onkologen – immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Diese Kombination ermöglicht kurze Wege, eine Vielzahl modernster Behandlungsmethoden und eine optimale Behandlungsqualität.

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und Lungenemphysem

In Deutschland leben ca. 5 Millionen Menschen mit einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). Weltweit wird gerechnet, dass die COPD bis 2030 zur dritthäufigsten Todesursache ernannt wird. Das Lungenemphysem ist eine krankhafte Überblähung der Lunge. Meist tritt es als Folge einer chronischen Bronchitis bei Rauchern ab dem 50. Lebensjahr auf. Sehr selten handelt es sich auch um einen angeborenen Enzymdefekt (Alpha-1-Proteinase-Inhibitor-Mangel), der bei Patienten unter 40 Jahren zum Emphysem führt. Selten gibt es aber auch berufsbedingte Ursachen. Eine derart schwer verlaufende Krankheit mit einer schlechten Prognose bedarf einer Behandlung, die sich auf die Langzeitaspekte fokussiert und im spezifischen eine Stabilisierung der Erkrankung anstrebt.

 

Symptome

  • Leistungsminderung
  • Atemnot
  • fassförmiger Brustkorb
  • chronischer Husten

Diagnose

  • ärztliche Untersuchung
  • Lungenröntgen
  • Lungenfunktionstestung
  • Blutgasanalyse

Behandlung

  • Raucherentwöhnung
  • bronchienerweiternde Medikamente
  • Sauerstoffgabe

In ausgewählten Fällen Im fortgeschrittenen Stadium kann in unserer Klinik durch eine lungenverkleinernde Operation (LVRS) eine Verbesserung der Symptomatik erreicht werden.

Lungenvolumenreduktionschirurgie

Die Lungenvolumenreduktionschirurgie (LVRS) spielt eine wichtige Rolle in der Behandlung von Patienten mit bullösem Emphysem und starker Überblähung der Lunge. Ziel ist eine Verbesserung der Lebensqualität durch Verbesserung der Atem-Mechanik. Der Eingriff erfordert in der präoperativen Phase durch die Indikationsstellung und in der perioperativen Phase einen abgestimmten interdisziplinären Ansatz. Hier sollte die konservative medikamentöse Behandlung ausgereizt werden. Jeglichen Infekt, insbesondere pulmonal sollte effektiv ausbehandelt werden. Das Rauchen sollte für mindestens 6 Monate gestoppt werden. Pulmonale-Kachexie sollte bekämpft werden. In der Regel ist eine pulmonale Rehabilitation für 2-3 Monate vor der Operation sehr angebracht.  Eine ambulante Atemtherapie, Physiotherapie oder pulmonale Atemgymnastik sind sehr hilfreich. 

Bei der LVRS wird in der Regel rund ein Drittel der stark überblähten Lungen mittels videoassistierter Thorakoskopie (Schlüsselloch-Chirurgie) entfernt. Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose in Ein-Lungen-Beatmung und kann ein- oder beidseitig durchgeführt werden. Bei manchen Patienten dient die LVRS als Brücke bis zur Lungentransplantation.

Weiterführende Informationen

https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/lungenemphysem/was-ist-ein-lungenemphysem/

http://www.lung.org/lung-health-and-diseases/lung-procedures-and-tests/lung-volume-reduction-surgery.html

https://my.clevelandclinic.org/health/treatments/13794-lung-volume-reduction-surgery-lvrs

https://www.lungenemphysem-copd.de/

https://www.lungenemphysem.org/

http://scholar.google.de/scholar?q=lungenvolumen+reduktionschirurgie&btnG=&hl=de&as_sdt=0%2C5

Kontakt

Klinik für Thoraxchirurgie

Haus Gilead I
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 74 99
Tel: 05 21 - 772 7 74 99
Fax: 05 21 - 772 7 74 98

guelden.deniz@evkb.de

Chefarzt

Dr. med.
Morris Beshay, FRCS

zum Team

Das könnte Sie auch interessieren

Nichtrauchen kann man lernen! Kurse zur Rauchentwöhnung

» mehr erfahren

Lungenzentrum

» mehr erfahren

Aktuelles aus der Klinik

» mehr erfahren

Forschung & Lehre

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

DIN EN ISO 9001:2008

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

https://www.wieso-cert.de/

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 und 2019 erneut die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank