Coronavirus – Regel "1G": Nur noch Tests sind entscheidend
AKTUELLES
Coronavirus – Regel "1G": Nur noch Tests sind entscheidend

Bei Patientenbesuchen, ambulanten Terminen und für Begleitpersonen gilt einheitlich die Testpflicht. Impf- und Genesenenstatus spielen keine Rolle...

» mehr erfahren
menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Wenn die Kinderseele leidet, helfen wir als vertrauensvoller und kompetenter Ansprechpartner aus der Krise.

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Forschungsabteilung

Herzlich willkommen!

Unsere Klinik forscht im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Wir sind an der Entwicklung von Therapieverfahren beteiligt, damit jungen Patienten stets die bestmögliche Behandlung zuteil werden kann.

Kommunikation, Erziehungsverhalten und psychische Gesundheit bei Kindern

Missbrauch und Vernachlässigung in der Kindheit gilt als bedeutsamer Risikofaktor für psychische Erkrankungen. Auch emotionaler Missbrauch und emotionale Vernachlässigung können schwerwiegende und langfristige Folgen für die psychische Gesundheit haben. Emotionaler Missbrauch umfasst verbale Aggression von Eltern wie anschreien, drohen, beschimpfen ebenso wie herabsetzen und anderes erniedrigendes Verhalten. Emotionale Vernachlässigung wird definiert als das Fehlen von emotionaler und psychologischer Unterstützung durch die Bezugspersonen. Bisher wurden meist nur Erwachsene und Jugendliche retrospektiv zu ihren Erfahrungen in der Kindheit befragt, es mangelt daher an Studien, die die Auswirkungen von aktuellem emotionalen Missbrauch und Vernachlässigung bei Kindern und Jugendlichen untersuchen.

In diesem Forschungsprojekt sollen die Zusammenhänge von unterschiedlichem Erziehungsverhalten und der psychischen Belastung bei Kindern im Alter von 9-12 Jahren untersucht werden. Die Kinder sollen fragebogenbasiert und alltagsnah zu Erziehungsverhalten, Kommunikation und psychischer Gesundheit befragt werden. Besonderes Augenmerk wird auf die kindgerechte Formulierung der Items gelegt. Der entwickelte Fragebogen deckt Kommunikation und Erziehungsverhalten im gesamten Spektrum von positiv über dysfunktional bis missbräuchlich und vernachlässigend ab. Auch emotionale Gewalt unter Kindern wird erfasst. Zusätzlich werden die Kinder zu ihrer Lebensqualität und ihrem Wohlbefinden befragt. So können Zusammenhänge von Erziehungsverhalten und psychischer Belastung im Kindesalter untersucht werden.

Das Projekt wird durch den Bielefelder Nachwuchsfonds der Universität Bielefeld gefördert und ist am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) angesiedelt.

Ansprechperson

Dr. rer. nat. Katharin Hermenau

Diplom-Psychologin


Tel: 0521 772-76963

Tel: 0521 772-76963

katharin.hermenau@evkb.de
mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren:

Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) für Kinder- und Jugendpsychiatrie

» mehr erfahren

Kinderzentrum

» mehr erfahren

Aktuelles aus unserer Klinik

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

Unsere Auszeichnungen

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel 2022 erneut zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 12 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen. Außerdem wurden 10 medizinische Schwerpunkte mit dem begehrten FOCUS-Siegel als nationale Fachklinik ausgezeichnet.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2022 und 2023 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank