menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Wenn der Mensch leidet, kann die Seele krank werden. Wir behandeln alle Arten von psychischen Erkrankungen und helfen Ihnen, wieder zu sich selbst zu finden.

Psychiatrie und Psychotherapie

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

Menschen aus Bielefeld, die an akuten psychischen Erkrankungen leiden, finden bei uns kompetente Hilfe. Unsere Klinik deckt das Gesamtgebiet der Psychiatrie und Psychotherapie ab. Mit spezialisierten Abteilungen und mit biologischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Behandlungsansätzen halten wir für unsere Patienten maßgeschneiderte Behandlungsangebote bereit. Mit unseren stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten ist unsere Klinik an verschiedenen Orten der Stadt zu finden und suchen Patienten sogar in ihrem Zuhause auf.

Abteilung für Allgemeine Psychiatrie I

Verhandeln statt Behandeln

In der Abteilung für Allgemeine Psychiatrie I behandeln wir Menschen mit schweren, akuten und häufig psychotischen Erkrankungen bzw. Krisen.

Schwerpunkte

  • Schizophrene Störungen
  • Schizoaffektive Störungen
  • Manien
  • Chronifizierte psychischen Störungen mit komplexem Hilfebedarf
  • Forensische Patientinnen und Patienten im Rahmen einer Unterbringung gem. § 63 StGB

Um für die stationären Patientinnen und Patienten eine Kontinuität sowohl in der Behandlung als auch der Beziehung zu gewährleisten, sind unsere vier Stationen A2 bis A5 verschiedenen Stadtgebieten fest zugeordnet. Die Stationen werden offen geführt. Eine Schließung ist im Bedarfsfall möglich.

"Verhandeln statt Behandeln" ist ein wesentlicher Leitsatz unserer Arbeit. Gerade in akuten psychiatrischen Krisensituationen, in denen es auch dazu kommen kann, dass Freiheitsrechte berührt werden, ist es besonders wichtig, einen partnerschaftlichen Umgang mit den Patientinnen und Patienten zu erreichen.

Die Arbeit mit den Behandlungsvereinbarungen hat sich in diesem Zusammenhang als besonders wertvoll herausgestellt. Sie finden die "Bielefelder Behandlungsvereinbarung" im Download-Bereich.

Die Behandlungskonzepte basieren auf einem biopsychosozialen Krankheitsmodell. Entsprechend der Art und dem Verlauf der Erkrankung (Akuität) werden

  • biologische
  • psychopharmakologische
  • psychotherapeutische
  • den individuellen Kontext berücksichtigende

Verfahren angewandt.

Biologische Verfahren

  • Wachtherapie
  • Lichttherapie
  • Ergometertraining
  • in Einzelfällen Elektrokonvulsionstherapie

Psychotherapeutische Verfahren

  • Verhaltenstherapeutisch orientierte Gruppen- und Einzeltherapien, unter anderem für junge an Psychose Erkrankte
  • Tiefenpsychologisch orientierte Gruppen- und Einzeltherapien
  • Psychoedukative Ansätze
  • Interpersonelles Training
  • Dialektisch behaviorale Therapie
  • Gruppentraining sozialer Kompetenz
  • Systemische Familientherapie
  • Genusstraining
  • Körperorientierte Therapie
  • Heilpädagogisches Reiten für Akutpatienten
  • Imaginationsgruppe

Weitere wesentliche Elemente

  • Ergotherapie
  • Arbeitstherapie
  • Musiktherapie
  • Bewegungstherapie
  • sozialarbeiterische Interventionen

Wichtige Bezugspersonen unserer Patienten und die Angehörigenarbeit miteinzubeziehen und ihren sozialen Kontext zu berücksichtigen gehört bei uns zum Behandlungsstandard. Psychiatrische Pflege und Primary Nursing (Bezugspflege) sind Voraussetzung aller Behandlungsansätze. Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird durch mulitprofessionelle Behandlungsteams auf allen Stationen gewährleistet.

Außerdem profitieren unsere Patientinnen und Patienten von einem breiten Spektrum begleitender Angebote

Zur Abteilung gehören

Die Station A2 befindet sich im Haus Gilead IV und versorgt Patienten aus dem Bielefelder Osten. Sie verfügt über 27 Betten.

Dr. med.

Dr. med. Lars Weigle

Ärztliche Leitung Station A2, Oberarzt


Tel: 05 21 - 772 7 85 56

Tel: 05 21 - 772 7 85 56

lars.weigle@evkb.de

Wolfgang Pohlmann

Pflegerische Leitung Station A2


Tel: 05 21 - 772 7 85 65

Tel: 05 21 - 772 7 85 65

wolfgang.pohlmann@evkb.de

Die Stationen A3 und A4 befinden sich im Haus Gilead IV und versorgen Patienten aus dem Bielefelder Westen. Die Station A3 verfügt über 22 Betten, die Station A4 über 20.

Station A3

Georgeta Dembski

Ärztliche Leitung Station A3, Oberärztin


Tel: 05 21 - 772 7 85 79

Tel: 05 21 - 772 7 85 79

georgeta.dembski@evkb.de

Ulrich Mönkediek

Pflegerische Leitung Station A3


Tel: 05 21 - 772 7 85 75

Tel: 05 21 - 772 7 85 75

ulrich.moenkedieck@evkb.de

Station A4

Dr. med.

Dr. med. Oliver Koch

Ärztliche Leitung Station A4, Oberarzt


Tel: 0521 - 772 7 68 23

Tel: 0521 - 772 7 68 23

oliver.koch@evkb.de

Petja Warwick

Pflegerische Leitung Station A4


Tel: 0521 - 772 7 85 88

Tel: 0521 - 772 7 85 88

petja.warwick@evkb.de

Auf der Station A5 mit insgesamt 28 Betten betreuen wir Patienten aus dem südlichen Einzugsgebiet Bielefelds.

Dr. med.

Dr. med. Regina Ketelsen

Ärztliche Leitung Station A5, Oberärztin


Tel: 05 21 - 772 7 85 57

Tel: 05 21 - 772 7 85 57

regina.ketelsen@evkb.de

Uwe Hadel

Pflegerische Leitung Abteilung für Allgemeine Psychiatrie I


Tel: 05 21 - 772 7 85 97

Tel: 05 21 - 772 7 85 97

uwe.hadel@evkb.de

Fachbereich Pniel
Hoffnungstaler Weg 10
33617 Bielefeld
Tel.: 05 21 - 772 7 87 71

Zielsetzung und Zielgruppen

Der Fachbereich Pniel ist mit seinen 42 Betten Teil der Abteilung Allgemeine Psychiatrie I der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Klinikums Bethel, und somit Teil der regionalen psychiatrischen Pflichtversorgung Bielefelds. Der Fachbereich Pniel versorgt erwachsene Patienten, die schwere bis schwerste psychische Störungen aufweisen, akut erkrankt und häufig durch eine Vielzahl an langjährigen psychischen wie somatischen Erkrankungen belastet sind und somit einen komplexen Hilfsbedarf aufweisen. Grundsätzlich können Menschen mit allen möglichen Formen psychischer Störungen aufgenommen werden, mit Ausnahme einer primären Suchterkrankung. Schwerpunkte der Komplexbehandlung liegen bei Patienten mit einer schizophrenen, schizoaffektiven oder bipolaren Erkrankung. Es gibt spezielle Therapieangebote für junge Patienten mit einer schizophrenen oder schizoaffektiven Erkrankung, um früh einer Chronifizierung entgegenzuwirken. Der Fachbereich Pniel kann über eine Direkteinweisung oder auch in Form einer Direktverlegung von einer fakultativ geschlossenen, psychiatrischen Station genutzt werden, welche aufgrund einer akuten Eigen- oder Fremdgefährdung zunächst indiziert war. In begründeten Ausnahmefällen ist auch eine Aufnahme von Patienten möglich, die ihren Erstwohnsitz nicht in Bielefeld haben.

Behandlungskonzept

Die psychiatrische Behandlung im Fachbereich Pniel erfolgt nach einem fachärztlich verantworteten Behandlungsplan, der mit den Patienten individuell abgestimmt wird. Grundlage dieses Behand-lungsplans ist eine differenzierte somatische und psychologische Diagnostik, die teils vom Fachbereich Pniel selbst, teils von den kooperierenden Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten und Abteilungen des Evangelischen Klinikums Bethel durchgeführt wird. Neben einer medikamen-tösen Therapie werden je nach Art und Schwere der Erkrankung und der Belastbarkeit der Patienten Psycho-, Bewegungs-, Sozio- und Ergotherapie ergänzt. Zu den Behandlungsoptionen gehören weiterhin die Licht- und die Elektrokrampftherapie. Ein umfangreiches Gruppenangebot beinhaltet psychoedukative Gruppen zu verschiedenen Erkrankungen, Bewegungs- und Entspannungs-therapien sowie ein Gruppentraninig sozialer Kompetenzen.

Der Einbezug des beruflichen und privaten Umfeldes, z.B. durch Familiengespräche oder Hausbesuche, wird den Patienten zu einem frühen Zeitpunkt der Behandlung angeboten. Im Verlauf der Behandlung werden medizinisch begründete Belastungserprobungen außerhalb des Fachbereichs in zunehmendem Maße durchgeführt.

Der Fachbereich Pniel bietet somit eine Kombination aus fachärztlich-medizinischen, psycholo-gischen und ergotherapeutischen Behandlungen, die sich nach der Schwere der Erkrankung und der individuellen Lebenssituation der Patienten richtet. Die Behandlungsdauer orientiert sich am Behandlungsfortschritt und den therapeutischen Notwendigkeiten, und liegt im Durchschnitt bei rund zwei Monaten. Das Behandlungskonzept wird fortlaufend aktualisiert.

Behandlungsteam

Zum Behandlungsteam gehören die in der Personalverordnung Psychiatrie vorgesehenen Berufsgruppen:

  • Ärzte
  • Psychologen
  • Krankenpflegepersonal
  • Sozialarbeiter
  • Sozialpädagogen
  • Ergotherapeuten
  • Bewegungstherapeuten

Fast sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über psycho- bzw. körpertherapeutische Zusatzausbildungen oder speziell im Bereich der Pflege über eine Fachweiterbildung „Fachpflege Psychiatrie“. Regelmäßige Fallgespräche finden in ärztlich und psychologisch supervidierten multidisziplinären Teams statt.

Dr. med. Ingo Runte

Leitung Fachbereich Pniel, Oberarzt; Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie


Tel: 0521 - 772 7 87 70

Tel: 0521 - 772 7 87 70

ingo.runte@evkb.de

Werner Hartmann

Pflegerische Stationsleitung Team 1


Tel: 05 21 - 772 7 87 81

Tel: 05 21 - 772 7 87 81

werner.hartmann@evkb.de

Sabine Koch

Pflegerische Stationsleitung Team 2


Tel: 05 21 - 772 7 87 82

Tel: 05 21 - 772 7 87 82

sabine.koch@evkb.de

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Tagesklinik West
Gadderbaumer Straße 31
33602 Bielefeld
Tel.: 05 21 - 772 7 87 40

Evangelisches Klinikum Bethel
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Tagesklinik Süd
Lindemannplatz 3
33689 Bielefeld
Tel.: 05 20 5 – 2 36 90

Dr. med. Rainer-Uwe Burdinski

Ärztliche Leitung Tagesklinik Süd


Tel: 05 20 5 – 2 36 90

Tel: 05 20 5 – 2 36 90

rainer.burdinski@evkb.de

Unsere Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) am Bethel-Eck bietet erwachsenen Bielefeldern ambulante Diagnostik und Behandlung bei vielen Erkrankungen aus dem Spektrum der Allgemeinen Psychiatrie I.

mehr erfahren

Liegen individuelle Gründe vor, die eine stationäre Behandlung in unserer Klinik verhindern, kann ein Team aus Ärzten, Pflege und Therapeuten die vollwertige Behandlung beim Patienten zu Hause durchführen.

Dr. med. Steffi Koch-Stoecker

Stellvertretende Chefärztin, Ärztliche Leitung Abteilung für Allgemeine Psychiatrie I, Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)


Tel: 0521 | 772-78505

Tel: 0521 | 772-78505

steffi.koch-stoecker@evkb.de

Uwe Hadel

Pflegerische Leitung Abteilung für Allgemeine Psychiatrie I


Tel: 05 21 - 772 7 85 97

Tel: 05 21 - 772 7 85 97

uwe.hadel@evkb.de

Daniela Brandtner

Therapeutische Leitung Abteilung Allgemeine Psychiatrie I


Tel: 05 21 - 772 7 85 59

Tel: 05 21 - 772 7 85 59

daniela.brandtner@evkb.de

Silke Knappe

Sekretariat Abteilung Allgemeine Psychiatrie I


Tel: 05 21 - 772 7 85 54

Tel: 05 21 - 772 7 85 54

Fax: 05 21 - 772 7 85 55

silke.knappe@evkb.de

Simona Schäffer

Sekretariat Therapeutische Leitungen


Tel: 05 21 - 772 7 85 51

Tel: 05 21 - 772 7 85 51

simona.schaeffer@evkb.de

Kontakt

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Haus Gilead IV
Remterweg 69/71
33617 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 04
Tel: 05 21 - 772 7 04
Fax: 05 21 - 772 7 71 14

Haus Gilead III
Bethesdaweg 12
33617 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 03
Tel: 05 21 - 772 7 03
Fax: 05 21 - 772 7 71 11

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Gadderbaumer Straße 33
33602 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 85 26
Tel: 05 21 - 772 7 85 26

psych-ambulanz@evkb.de

Chefarzt

Prof. Dr. med.
Martin Driessen

zum Team

Video

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles aus unserer Klinik

» mehr erfahren

Nichtrauchen kann man lernen! Kurse zur Rauchentwöhnung

» mehr erfahren

Fortbildungsreihe "Neurozentrum Bethel"

» mehr erfahren

Psychiatrisches und Psychotherapeutisches Kolloquium

» mehr erfahren

Kanu – Gemeinsam weiterkommen

» mehr erfahren

FOCUS

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Klinikums Bethel werden der Chefarzt Prof. Dr. med. Martin Driessen und der Leitende Arzt der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen Dr. Martin Reker von der Zeitschrift FOCUS in der Ärzteliste 2018 empfohlen. 

http://www.focus.de/

DGPPN

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde als Weiterbildungszentrum für Psychiatrie und Psychotherapie zertifiziert.

https://www.dgppn.de/

Deutscher Dachverband DBT e.V.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im EvKB wurde akkreditiert durch den Deutschen Dachverband für Dialektisch-behavioriale Therapie e.V.

https://www.dachverband-dbt.de/

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern bundesweit.

http://www.focus.de/

FOCUS

Der größte Krankenhausvergleich des Magazins FOCUS führt das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) auf Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/