Coronavirus – Regel "1G": Nur noch Tests sind entscheidend
AKTUELLES
Coronavirus – Regel "1G": Nur noch Tests sind entscheidend

Bei Patientenbesuchen, ambulanten Terminen und für Begleitpersonen gilt einheitlich die Testpflicht. Impf- und Genesenenstatus spielen keine Rolle...

» mehr erfahren
FOCUS zeichnet aus: Evangelisches Klinikum Bethel unter den besten Kliniken Deutschlands
AKTUELLES
FOCUS zeichnet aus: Evangelisches Klinikum Bethel unter den besten Kliniken Deutschlands

Schon jetzt ist klar: Auch im Jahr 2023 wird das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) in Bielefeld laut der Fachmagazine FOCUS und FOCUS Gesundheit zu...

» mehr erfahren
Studium im Kreißsaal „auf Gilead“: Erster Kooperationspartner in Bielefeld für Studium der Hebammenwissenschaft
AKTUELLES
Studium im Kreißsaal „auf Gilead“: Erster Kooperationspartner in Bielefeld für Studium der Hebammenwissenschaft – Am Evangelischen Klinikum Bethel absolvieren zukünftig Studierende der Angewandten Hebammenwissenschaft der Fachhochschule Bielefeld Teile ihrer Praxiseinheiten.
Studium im Kreißsaal „auf Gilead“: Erster Kooperationspartner in Bielefeld für Studium der Hebammenwissenschaft

Seit Januar 2020 ist das neue Hebammengesetz in Kraft. Mit ihm ist gesetzlich geregelt, dass die Hebammenausbildung an Hochschulen stattfindet. An der...

» mehr erfahren
menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Menschlichkeit, Zuwendung, hohe Qualität und besondere Expertise geben unseren Patientinnen Halt und Vertrauen, sowohl in Momenten, die von Freude und Glück geprägt sind, als auch in sorgenvollen Situationen.

menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Menschlichkeit, Zuwendung, hohe Qualität und besondere Expertise geben unseren Patientinnen Halt und Vertrauen, sowohl in Momenten, die von Freude und Glück geprägt sind, als auch in sorgenvollen Situationen.

menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Menschlichkeit, Zuwendung, hohe Qualität und besondere Expertise geben unseren Patientinnen Halt und Vertrauen, sowohl in Momenten, die von Freude und Glück geprägt sind, als auch in sorgenvollen Situationen.

Gynäkologie und Geburtshilfe

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

In unserer Frauenklinik in Bethel sind wir auf die Gesundheit unserer weiblichen Patientinnen spezialisiert. Menschlichkeit, Zuwendung, hohe Qualität und besondere Expertise kommen bei uns gemeinsam zum Tragen. Das gibt unseren Patientinnen Halt und Vertrauen, sowohl in Momenten, die von Freude und Glück geprägt sind, als auch in sorgenvollen Situationen, die gynäkologische und auch geburtshilfliche Erkrankungen mit sich bringen können. Wir sind jederzeit für Sie da, ob geplant, spontan oder im Notfall.

Gynäkologie

Da wir in unserer Klinik auf sämtliche Fragen der Frauengesundheit spezialisiert sind, kommen zu uns Patientinnen aller Altersklassen: junge Patientinnen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendlichengynäkologie, erwachsene Frauen bis hin zu älteren Patientinnen der Gerontogynäkologie. Eine weitere Gruppe in unserer Klinik bilden Patientinnen mit Behinderungen. Wir sind auf die jeweiligen Patientengruppen speziell eingestellt und bieten für unsere Patientinnen die jeweils optimalen diagnostischen und therapeutischen Mittel.

Die Organerhaltung bzw. deren Wiederherstellung und die Bewahrung der Fruchtbarkeit (Fertilität) spielen für uns eine zentrale Rolle. Daher soll ausschließlich Krankhaftes entfernt werden und Gesundes unbedingt erhalten bleiben. Aus diesem Grund führen wir Eingriffe primär mit den Methoden der minimalinvasiven endoskopischen Chirurgie („Schlüsselloch-Chirurgie“) durch.

Schwerpunkte

Bösartige Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane (Genitale) können im äußeren Schambereich (Schamlippen, Klitoris, Damm), in der Scheide, am Gebärmutterhals, in der Gebärmutterhöhle, an den Eierstöcken, an den Eileitern und am Bauchfell auftreten. Die Behandlung von Krebserkrankungen in diesem Bereich ist ausgesprochen anspruchsvoll und soll daher nur von spezialisierten Zentren durchgeführt werden. Unsere Klinik bietet diese Voraussetzung durch Expertenwissen und ein umfassendes begleitendes Versorgungsangebot

mehr erfahren

Die Kolposkopie ist ein wichtiger und wesentlicher Teil der Krebsfrüherkennung in der Gynäkologie. Damit steht uns ein Verfahren zur Verfügung, mit dem wir Oberflächen mit einer lupenartigen Vergrößerung in 3D wie durch ein Mikroskop anschauen können. Besonders wichtig ist die Betrachtung des Gebärmutterhalses in der Scheide, der Scheide selbst, der Vulva und der Haut der Dammregion. Mit dem Verfahren können außerdem Tumoren der Hautoberfläche (mittels Dermatoskopie) sowie entzündliche Läsionen der Brustwarze und des Warzenvorhofs (mittels Mamilloskopie) diagnostiziert werden. In diesen Bereichen können sich bösartige Veränderungen bilden, die – sofern früh erkannt – von uns mit hohen Heilungschancen behandelt werden können.

mehr erfahren

Endometriose ist eine gutartige Erkrankung, die aber zu starken Einschränkungen der Lebensqualität führen kann. In unserer Klinik steht Ihnen unser fundiertes Spezialfachwissen und ein großer Erfahrungsschatz in der Behandlung dieser Erkrankung zur Verfügung. Ob konservative Behandlung mit Hormonen, ein Eingriff oder beides kombiniert – gemeinsam suchen wir die Therapie, die Ihnen die größtmögliche Lebensqualität verspricht.

mehr erfahren

Myome sind gutartige knotige Veränderungen der Muskulatur in und außerhalb der Gebärmutter, die sehr groß werden und Komplikationen erzeugen können. Spätestens dann sollten sie behandelt werden. Unsere Klinik bietet präzise Diagnostik und medikamentöse wie auch operative Therapiemöglichkeiten und nimmt dabei auch mögliche Senkungs- und Kontinenzbeschwerden in den Fokus.

mehr erfahren

Regelblutungs-, Menstruations- oder Zyklusstörungen oder Blutungsanomalien: Bezeichnungen für eine Abweichung von der regelmäßigen Menstruationsblutung gibt es viele. Ob zu früh, zu spät, zu oft, zu selten, zu stark, zu schwach, zu lang oder zu kurz, ob Ausbleiben oder Zusatzblutung – so vielfältig wie die Ausprägungen sind auch die Ursachen von Menstruationsstörungen. Alle genannten Formen der Menstruationsstörungen werden in unserer Klinik kompetent diagnostiziert und behandelt – kurzfristig mit Medikamenten oder langfristig durch die Behandlung der Ursache.

mehr erfahren

Die Behandlung der Gebärmutter- und Scheidensenkung kann ausschließlich durch Gynäkologen fachlich kompetent behandelt werden. Wir besitzen die volle Expertise, um Schmerzen, unwillkürlichen Harn- und Stuhlverlust, unbeherrschbaren und nächtlichen Harndrang oder auch Beschwerden bezüglich der Sexualität auf höchstem Niveau zu versorgen.

mehr erfahren

Polypen sind Ausstülpungen der Gebärmutterschleimhaut. Hierbei kann es sich um gutartige, aber auch bösartige Veränderungen handeln, die oft Blutungen aus der Scheide erzeugen. Sie können bei der Ultraschalluntersuchung gesehen werden. Der Ultraschall ergibt manchmal allerdings nur eine Verdachtsdiagnose, die durch eine Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) und Ausschabung (Abrasio) weiter abgeklärt werden muss. Dabei wird der Polyp mit unserem modernen operativen bipolaren Hysteroskop gezielt und komplett abgetragen bis zu dem Ort an der Schleimhaut, wo der Polyp entstanden ist. Dieses Vorgehen ist schonend und bietet eine exakte Diagnose des Gewebes. Bei Bösartigkeit werden die Spezialisten unserer Klinik in einem ausführlichen Gespräch die weiteren Schritte mit Ihnen festlegen.

Die Organerhaltung bzw. deren Wiederherstellung und die Bewahrung der Fruchtbarkeit (Fertilität) spielen für uns bei Ihrer Behandlung eine zentrale Rolle. Eines unserer zentralen Anliegen ist daher: Ausschließlich krankhaftes soll entfernt werden und Gesundes unbedingt erhalten bleiben. Aus diesem Grund werden Eingriffe bei uns primär mit den Methoden der minimalinvasiven endoskopischen Chirurgie („Schlüsselloch-Chirurgie“) durchgeführt. Hierbei nutzen unsere Operateure schmale Instrumente und nehmen keine großen Hautschnitte vor. Die Technik der endoskopischen Operation erlaubt meist eine bessere Übersicht als das offene chirurgische Vorgehen, wodurch ein schonenderer Eingriff möglich ist.

mehr erfahren

Auch ein ambulantes Angebot bei kleineren Operationen steht für unsere Patientinnen zur Verfügung:

  • Operationen der Brust
  • Operationen der Gebärmutter:
    • Ausschabung (keine Schwangerschaftsabbrüche)
    • Gebärmutterspiegelung
    • Entfernung von Gewebe vom Gebärmutterhals (Probebiopsie, Konisation)
  • Operationen der Vulva und Vagina
  • diagnostische Bauchspiegelungen
  • Sterilisation durch Bauchspiegelung
  • Entfernung von Genital- und Feigwarzen (per Laserbehandlung)
  • Blasenspiegelung
  • und weitere

mehr erfahren

Weitere Schwerpunkte sind:

  • Entzündungen/Infektionen
  • Eierstockszysten
  • Diagnostik und Therapie bei bösartigen Krebserkrankungen von
    • Eierstöcken (Ovarialkarzinom)
    • Gebärmutter (Uteruskarzinom, Sarkom)
    • Vulva- und Vagina (Vaginalkarzinom)
  • sowie die konservative wie auch die operative und plastisch-rekonstruktive Therapie an Brust, Vulva, Vagina, Damm und Bauch sowie deren Folgebehandlungen

Kontakt

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Haus Gilead I
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

Tel: 0521 772-75399
Tel: 0521 772-75399
Fax: 0521 772-75384

frauenklinik@evkb.de

Anfahrt

Chefärztin

Prof. Dr. med.
Constanze Banz-Jansen, MaHM

zum Team

"FOCUS" und "stern" empfehlen

Unsere Klinik wird vom "FOCUS" als Nationale Fachklinik für Risikogeburten und Pränataldiagnostik geführt. Unser Klinikum gilt als Top-Adresse unter allen Krankenhäusern bundesweit und in NRW.

Auch der "stern" empfiehlt unsere Klinik für Risikogeburten.

Infoabend für werdende Eltern

» mehr erfahren

Perinatalzentrum

» mehr erfahren

Kontinenzzentrum

» mehr erfahren

Aktuelles aus der Klinik

» mehr erfahren

Kursangebot: Nichtrauchen kann man lernen!

» mehr erfahren

Forschung & Lehre

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

Unsere Auszeichnungen

FOCUS Geburtshilfe

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) wurde von der Zeitschrift FOCUS mit dem begehrten Siegel als Nationale Fachklinik für den medizinischen Bereich Risikogeburt und Pränataldiagnostik ausgezeichnet.

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel 2022 erneut zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 12 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen. Außerdem wurden 10 medizinische Schwerpunkte mit dem begehrten FOCUS-Siegel als nationale Fachklinik ausgezeichnet.

Mitglied im Tumorzentrum Bielefeld im EvKB

Unsere Klinik ist Mitglied im fachübergreifenden Tumorzentrum Bielefeld am Evangelischen Klinikum Bethel.

t3://page?uid=50

DIN EN ISO 9001:2015

Zertifiziert nach aktueller Zertifizierungsvorgabe DIN EN ISO 9001:2015

https://www.wieso-cert.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2022 und 2023 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/