menschlich.
menschlich.
Unser gesamtes Denken und Handeln ist durch christliche Werte geprägt. Wir leben Toleranz und Menschlichkeit bei unserer Arbeit – jeden Tag.
führend.
führend.
Als eines der größten Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bieten wir in der Breite und Spitze herausragende medizinische Leistungen und Forschungsschwerpunkte.
kompetent.
kompetent.
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb setzen wir unser Fachwissen und jahrelange Erfahrung dafür ein, dass Sie schnell wieder gesund werden.

Aufenthalt

Im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) setzen wir alles daran, dass Sie sich bei uns so wohl wie möglich fühlen. Denn das trägt zu einer schnellen Gesundung erheblich bei. Sie haben Fragen zu einem Aufenthalt im EvKB? Dann sprechen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da!

Gut zu wissen für Ihren stationären Aufenthalt

An jedem Bett ist ein Radio installiert, das über ein Hörkissen benutzt werden kann. Die Mehrzahl unserer Zimmer verfügt ebenso über ein Fernsehgerät. Wer sich lieber seine Serien und Dokumentation vom Tablet anschauen möchte, kann das natürlich im Zimmer nutzen. Insgesamt gilt für die Mediennutzung, dass jeder so rücksichtsvoll damit umgehen sollte, dass der Zimmernachbar nicht gestört wird.

Die Kommunikation hat sich durch das Internet verändert und damit ist es selbstverständlich, dass wir Ihnen im Haus Gilead I und im Johannesstift einen drahtlosen Zugang zum Internet (WLAN) anbieten. Hierfür müssen Sie einen Voucher an der Information dieser Häuser kaufen. Der aktuelle Preis liegt bei 5 Euro für 7 Tage.

Soziale Medien im Krankenhaus

Bitte informieren Sie sich über den Umgang mit sozialen Medien im Krankenhaus. Das Evangelische Klinikum Bethel hat hierfür einen Handzettel für Sie erstellt, den Sie hier herunterladen können:

Soziale Medien im Krankenhaus - Informationen für Patienten und Besucher

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Küche sorgen für eine abwechslungsreiche, frische und gesunde Kost. Täglich besucht Sie eine unserer Verpflegungsassistentinnen, um Ihre Verköstigungswünsche für den kommenden Tag aufzunehmen. Falls Sie keine Auswahl treffen sowie am ersten Aufnahmetag erhalten Sie automatisch unser Vollkost-Tagesmenü.

Eine Nahrungsumstellung kann nicht nur gesund sondern auch schmackhaft sein. Wer über das Essen eine Stoffwechselerkrankung wie Diabetes oder einen erhöhten Cholesterinspiegel in den Griff bekommen möchte, muss Etliches über die geeignete Ernährung wissen. Unsere Diätassistentinnen tun das und können Sie qualifiziert beraten. Nutzen Sie die Chance und machen Sie einen Beratungstermin. Damit Sie so gut wie nichts in Verführung führt, lassen Sie sich von Ihren Besuchern keine Lebensmittel mitbringen – so geht die Umstellung umso leichter.

Angehörige und Freunde sind eine gute Medizin für die Patienten, die im Krankenhaus liegen. Die offiziellen Besuchszeiten sind deshalb großzügig gestaltet, damit sich Berufstätige für einen Besuch nicht abhetzen müssen. Rücksicht sollte insgesamt im Krankenhaus großgeschrieben werden. Die individuelle gesundheitliche Situation des Patienten und des Zimmernachbarn sind mitzubedenken, damit die Besuche nicht zu viel, zu laut und zu lang werden. Die Dosis macht in diesem Fall die Medizin. Große Besuchergruppen bringen mehr Unruhe als Entspannung und Freude. Auf den Intensiv- und Überwachungsstationen sind die Besuchszeiten anders geregelt. Besuchern wird empfohlen, sich auf den Internetseiten der jeweiligen Kliniken zu informieren.

Cafeteria-Angebote erwarten Sie in den Häusern Gilead I, Gilead IV, im Johannesstift und im Kinderzentrum. Dort können Sie und Ihre Besucher Mahlzeiten einnehmen oder sich einfach nur auf eine Tasse Kaffee zurückziehen. In den Caféterien erhalten Sie auch Artikel wie Zeitschriften, Süßigkeiten oder Getränke.

mehr erfahren

Wenn Sie es wünschen, kann das Pflegepersonal einen Friseur und oder eine Fußpflege vermitteln.

Wer Lust hat, kann die Zeit im Krankenhaus nutzen, um einen Brief oder Karten zu schreiben. Briefmarken erhalten Sie direkt am Empfang. Wenn Sie selbst nicht zu einem der Briefkästen auf unserem Krankenhausgelände gehen können, übernehmen unsere Krankenschwestern oder Krankenpfleger diesen Weg für Sie.

die gewünschte Zimmerbelegung, ausgewählte Speisen oder morgens die Zeitung ans Bett – mit Wahlleistungen lässt sich Ihr Krankenhausaufenthalt noch komfortabler gestalten.

mehr erfahren

Besuchszeiten

» mehr erfahren

Wahlleistung

» mehr erfahren

Unterkünfte

» mehr erfahren

Patientenfürsprecher

» mehr erfahren

Krankenhausbibliothek

» mehr erfahren

Patientenverfügung

» mehr erfahren

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank