Professur für Schmerzmedizin: Prof. Dr. Wilfried Witte erhält Ruf

Prof. Dr. med. Wilfried Witte, Oberarzt der Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB), ist neuer W2-Professor für „Schmerzmedizin“ am Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld. Im Juni erhielt er die Ernennungsurkunde vom Rektor der Universität, Prof. Gerhard Sagerer.

Ruf angenommen: Univ.-Prof. Dr. med. Wilfried Witte (rechts), nahm seine Ernennungsurkunde zum W2-Professor für Schmerzmedizin aus den Händen von Prof. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld, entgegen.

Ruf angenommen: Univ.-Prof. Dr. med. Wilfried Witte (rechts), nahm seine Ernennungsurkunde zum W2-Professor für Schmerzmedizin aus den Händen von Prof. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld, entgegen.

„Ich möchte die Schmerzmedizin mit ihren historisch-kulturwissenschaftlich Aspekten betrachten und die psychologischen und physischen Aspekte von Schmerzkrankheiten, wie dem komplexen chronischen Schmerzsyndrom CRPS, wissenschaftlich und klinisch sowie im Hinblick auf Versorgungsstrukturen bearbeiten“, nennt Univ.-Prof. Witte die Schwerpunkte seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit. Dieser interdisziplinäre Ansatz zieht sich durch das ganze akademische Leben des 57-Jährigen. In Berlin hat er Geschichte, Philosophie und Publizistik studiert, bevor er in Heidelberg ein Medizinstudium begann, das er in Berlin abschloss. Nach Stationen an Kliniken in Berlin und Brandenburg war Prof. Witte 13 Jahre als Anästhesiologe an der Charité tätig und bildete sich in Schmerztherapie weiter. Vor dreieinhalb Jahren kam der gebürtige Emsländer ans Evangelische Klinikum Bethel (EvKB). Die Behandlung von chronischen und chronifizierten Schmerzen gewinne zunehmend an Bedeutung, ist der Mediziner überzeugt. Die Erforschung insbesondere von Nervenschmerzen will Univ.-Prof. Witte in einem neuen Forschungslabor für „Quantitative sensorische Testung“ vorantreiben.

Links
Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie am EvKB

Medizinstudium

am Campus Bielefeld-Bethel

Unser Motto: „Wir bilden Zukunft aus.“ Das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara sind Teil des Universitätsklinikums OWL der Universität Bielefeld: der Campus Bielefeld-Bethel. Mit dem Studienstart des Modellstudiengangs Humanmedizin im Wintersemester 2021/2022 an der Universität Bielefeld werden Studierende der Humanmedizin Teile ihrer klinischen Ausbildung in unserem Betheler Klinikum absolvieren. Das EvKB und das Krankenhaus Mara bieten hierfür mit einem breiten medizinischen Spektrum, vielen seltenen Spezialisierungen und spannenden Forschungsaktivitäten hervorragende Möglichkeiten für die Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte der nächsten Generation.

Aktuelles aus dem Bereich Medizinstudium

Nachrichten

Professur für Schmerzmedizin: Prof. Dr. Wilfried Witte erhält Ruf

Prof. Dr. med. Wilfried Witte, Oberarzt der Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB), ist neuer W2-Professor für „Schmerzmedizin“ am Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld. Im Juni erhielt er die Ernennungsurkunde vom Rektor der Universität, Prof. Gerhard Sagerer.

Ruf angenommen: Univ.-Prof. Dr. med. Wilfried Witte (rechts), nahm seine Ernennungsurkunde zum W2-Professor für Schmerzmedizin aus den Händen von Prof. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld, entgegen.

Ruf angenommen: Univ.-Prof. Dr. med. Wilfried Witte (rechts), nahm seine Ernennungsurkunde zum W2-Professor für Schmerzmedizin aus den Händen von Prof. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld, entgegen.

„Ich möchte die Schmerzmedizin mit ihren historisch-kulturwissenschaftlich Aspekten betrachten und die psychologischen und physischen Aspekte von Schmerzkrankheiten, wie dem komplexen chronischen Schmerzsyndrom CRPS, wissenschaftlich und klinisch sowie im Hinblick auf Versorgungsstrukturen bearbeiten“, nennt Univ.-Prof. Witte die Schwerpunkte seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit. Dieser interdisziplinäre Ansatz zieht sich durch das ganze akademische Leben des 57-Jährigen. In Berlin hat er Geschichte, Philosophie und Publizistik studiert, bevor er in Heidelberg ein Medizinstudium begann, das er in Berlin abschloss. Nach Stationen an Kliniken in Berlin und Brandenburg war Prof. Witte 13 Jahre als Anästhesiologe an der Charité tätig und bildete sich in Schmerztherapie weiter. Vor dreieinhalb Jahren kam der gebürtige Emsländer ans Evangelische Klinikum Bethel (EvKB). Die Behandlung von chronischen und chronifizierten Schmerzen gewinne zunehmend an Bedeutung, ist der Mediziner überzeugt. Die Erforschung insbesondere von Nervenschmerzen will Univ.-Prof. Witte in einem neuen Forschungslabor für „Quantitative sensorische Testung“ vorantreiben.

Links
Universitätsklinik für Anästhesiologie, Intensiv-, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin und Schmerztherapie am EvKB

Veranstaltungen

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Kontakt

Evangelisches Klinikum Bethel
Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld
Campus Bielefeld-Bethel

Lehrkoordination
Bethesdaweg 10
33617 Bielefeld

Tel.: 0521 772-77271
oder 0521 772-77272

Maike Twelker

Leitung Lehrkoordination

Valentina Reimer

Lehrkoordination

Susanne Strauch-Labitzky

Lehrkoordination

Das könnte Sie auch interessieren:

Facharztweiterbildung

» mehr erfahren

Übersicht Fachveranstaltungen

» mehr erfahren

Unsere Auszeichnungen

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Gold

Mit dem Gold-Zertifikat für die Jahre 2022 und 2023 hat das Evangelische Klinikum Bethel die höchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/

Verstetigung Hygiene

Das Evangelische Klinikum Bethel wurde mit dem Siegel "Qualität und Transparenz" durch die Interreg Deutschland Nederland ausgezeichnet.

https://www.deutschland-nederland.eu/ _blank