menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Atmen ist Leben. Wir behandeln alle Erkrankungen rund um die Lunge und ihre Nebenorgane. So verbessern wir das Wohlbefinden. Für mehr Luft in Ihrem Leben!

menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Atmen ist Leben. Wir behandeln alle Erkrankungen rund um die Lunge und ihre Nebenorgane. So verbessern wir das Wohlbefinden. Für mehr Luft in Ihrem Leben!

Innere Medizin, Pneumologie und Intensivmedizin

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

Frei atmen zu können ist ein wesentlicher Bestandteil eines unbeschwerten Körpergefühls. Wenn die Lunge oder Atemwege krank sind, das Luftholen eingeschränkt ist, beeinträchtigt das die Lebensqualität massiv. Unsere Spezialisten sind der richtige Ansprechpartner, wenn Sie an einer Lungenentzündung, Infektion der Atemwege, Tuberkulose, Asthma, Chronisch Obstruktiver Bronchitis sowie einer bösartigen Erkrankung der Atmungsorgane leiden. Dann bringen wir unsere Kompetenz aus dem Bereich der Inneren Medizin in das fachübergreifende Lungenzentrum ein, damit Sie schnell wieder durchatmen können. Darüber hinaus behandeln wir Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Bereich der Inneren Medizin, führen eine internistische Intensivstation und ein pneumologisches Schlaflabor.

Forschung & Lehre

Ansprechpartner

Dr. med. Edgar Haasler

Lehrbeauftragter, Kommissarischer Chefarzt


Tel: 05 21 - 772 7 75 01

Tel: 05 21 - 772 7 75 01

edgar.haasler@evkb.de

Dr. med. Marcus Krobath-Brandstätter

Beauftragter für das Praktische Jahr, Oberarzt


Tel: 0521 | 772-77501

Tel: 0521 | 772-77501

marcus.krobath@evkb.de

Weiterbildung

Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin 36 Monate (gemeinsam mit Abteilung für Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie sowie Klinik für Innere Medizin und Kardiologie)
Facharztweiterbildung Innere Medizin und Pneumologie 36 Monate
Facharztzusatzweiterbildung Schlafmedizin 18 Monate
Facharztzusatzweiterbildung Intensivmedizin 24 Monate

Veröffentlichungen

  • Podszus T, Feddersen CO. Sleep apnea and the right ventricle. In: Respiratory-Circulatory Interactions in Health and Disease, Ed.:  Scharf SM, Pinsky MR, Magder S. Reihe: Lung Biology in Health and Disease; Exec. Ed.: Claude Lenfant; Marcel Dekker, New York, Basel; Vol. 157: 641-650, 2001(B)
     
  • Golpon HA, Püchner A, T Welte, v. Wichert P, Feddersen CO. Vasorelaxant effect of glucagon-like peptide – (7-36) amide and amylin on the pulmonary circulation of the rat; 2001. Regulatory Peptides, 102: 81-86, 2001(O)
     
  • Feddersen CO. Lunge, Atemwege, physiologische Altersveränderungen. In: Geriatrische Onkologie, Hrsg.: Höffken K, Kolb G, Wedding U; Springer Verlag, Heidelberg; 66-72, 2002 (B)
     
  • Golpon HA, Püchner A, Barth P, Welte T, v. Wichert P, Feddersen CO. Nitric oxide-dependent vasorelaxation and endothelial cell damage caused by mercury chloride. Toxycology, 192: 179-188, 2003 (O)
     
  • Golpon HA, Püchner A, Schmidt L, Jungclas H, Barth P, T Welte, v. Wichert P, Feddersen CO. Mercury contamination of rat amylin mimics vasoactivity and cytotoxic effects. Peptides; 24: 1157-1162, 2003 (O)
     
  • Feddersen CO. Asthma bronchiale, 71-74; in Enzyklopädie der Schlafmedizin, Hrsg.: Peter H, Penzel Th, Peter JH, Springer Verlag, Heidelberg; 2007 (B).
     
  • Feddersen CO. Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, 209-212; in Enzyklopädie der Schlafmedizin, Hrsg.: Peter H, Penzel Th, Peter JH, Springer Verlag, Heidelberg; 2007 (B).

Kontakt

Klinik für Innere Medizin, Pneumologie und Intensivmedizin

Haus Gilead I
Burgsteig 13
33617 Bielefeld

Tel: 05 21 - 772 7 75 01
Tel: 05 21 - 772 7 75 01
Fax: 05 21 - 772 7 75 02

pneumologie@evkb.de

Anfahrt

Kommissarischer Chefarzt

Nichtrauchen kann man lernen! Kurse zur Rauchentwöhnung

» mehr erfahren

Lungenzentrum

» mehr erfahren

Aktuelles aus der Klinik

» mehr erfahren

Forschung & Lehre

» mehr erfahren

Bewerben Sie sich! Arbeiten im EvKB

» mehr erfahren

Mitglied im Onkologischen Zentrum Bielefeld im EvKB

Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)

https://www.dgho.de/

DIN EN ISO 9001:2008

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

https://www.wieso-cert.de/

Angehörigenfreundliche Intensivstation

Die internistische Intensivstation M1 im Haus Gilead I wurde vom Verein Pflege e.V. als „angehörigenfreundlich“ zertifiziert.

Akkreditiertes Schlaflabor

Unser Schlaflabor wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin akkreditiert.

https://www.dgsm.de/

FOCUS

Das Evangelische Klinikum Bethel zählt laut Deutschlands größtem Krankenhausvergleich des FOCUS zu den besten Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen.

http://www.focus.de/

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktion Saubere Hände Silber

Das Evangelische Klinikum Bethel hat 2017 und 2019 erneut die zweithöchste Auszeichnung der "Aktion saubere Hände" für Maßnahmen zur Krankenhaushygiene erhalten.

https://www.aktion-sauberehaende.de/ash/ash/ _blank

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/